Apple registriert sechs neue iPad-Modelle in der Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion
25.01.2019 17:17 Stefan

Apple registriert sechs neue iPad-Modelle in der Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion

Die Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion war schon immer eine zuverlässige Quelle für anstehende Appleprodukte. Heute hat der iPhone-Hersteller dort sechs neue und bisher unbekannte iPad-Modelle eintragen lassen.

Für alle die wissen möchten welche neue iPads und iPhones demnächst auf den Markt kommen, lohnt sich der regelmäßige Besuch bei der Datenbank für Elektrogeräte der eurasischen Wirtschaftsunion. Die Daten dort sind öffentlich einsehbar und waren in der Vergangenheit eine sehr zuverlässige Quelle, wenn es um neue Appleprodukte geht.

Wie man in der Redaktion von MySmartPrice entdeckt hat, sind heute in der Datenbank sechs neue Eintragungen hinzugekommen, denn Apple hat einige bisher unbekannte iPads registriert. Die sechs Geräte tragen die Modellnummern A2123, A2124, A2133, A2152, A2153 sowie A2154 und laufen alle mit iOS 12. Bei den sechs iPads könnte es sich um das iPad mini 5 und ein neues Einsteiger-iPad handeln, deren Erscheinen im ersten Halbjahr 2019 von mehreren inoffiziellen Quellen bereits angekündigt wurde.

An der Echtheit der Daten besteht übrigens kein Zweifel, denn nur Apple selbst kann die Eintragungen bei der eurasischen Wirtschaftsunion veranlassen. Auf diesem Weg wurden in den letzten Jahren bereits Details mehrerer Appleprodukte wie zum Beispiel der Apple Watch, des iPad Pro oder von diversen Macs bekannt, noch bevor Apple die Geräte offiziell vorgestellt hat.

Normalerweise dauerte es bei vergangenen Eintragungen nicht allzu lange, bis die entsprechenden Geräte dann im Rahmen eines Events vorgestellt wurden. Im ersten Halbjahr 2019 gibt es dafür zwei Möglichkeiten: Entweder nutzt Apple wie im letzten Jahr beispielsweise den März (Education Keynote, 27. März 2018) oder die anstehende Worldwide Developers Conference, die traditionell im Juni stattfindet.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Support wird eingestellt: iPad 2 landet auf Liste der veralteten Produkte
Apple warnt iPad Pro-Benutzer vor Interferenzen zwischen dem Apple Pencil und Autoschlüsseln
Logitech Crayon - günstige Alternative zu dem Apple Pencil und mit allen iPads kompatibel