iPadOS 18: Apple verrät die kompatiblen Modelle – zwei iPads werden nicht mehr unterstützt

Tablet
Stefan

Gestern Abend haben wir zum ersten Mal einen Blick auf iPadOS 18 werfen dürfen. Auf seiner Webseite verrät Apple unter einem Wust von Fußnoten, mit welchen iPads das Update kompatibel ist.

iPadOS 18: Apple verrät die kompatiblen Modelle – zwei iPads werden nicht mehr unterstützt

Foto-Credits: Apple


Besitzer von Apple-Produkten stellen sich jedes Jahr ungefähr zur gleichen Zeit dieselbe Frage: Kann ich das kommende Update auf meinem Gerät noch installieren oder wird es nicht mehr unterstützt? Der Zeitpunkt ist die World Wide Developers Conference, die am gestrigen Abend mit der Auftakt-Keynote begonnen hat.

Die Frage, auf welchen iPads man iPadOS 18 installieren kann, ließen Craig Federighi und die anderen Manager und Designer offen. In seinem Newsroom hat der iPhone-Hersteller für sein anstehendes Major-Update eine Pressemitteilung veröffentlicht. Wer sich bis ganz nach unten durchscrollt, stößt am Ende des Artikels auf die mit iPadOS 18 kompatiblen iPads.

Das sind die kompatiblen Modelle

Schon mit iPadOS 17 wurden einige ältere iPads nicht mehr unterstützt. Das Gleiche sehen wir bei iPadOS 18, denn Apple streicht den Support für weitere Geräte.

Laut den Angaben im Newsroom von Apple wird iPadOS 18 für die folgenden iPads verfügbar sein:

  • iPad Pro M4
  • 12,9 Zoll iPad Pro (3. Generation und neuer)
  • 11 Zoll iPad Pro (1. Generation oder neuer)
  • iPad Air M2
  • iPad Air (3. Generation oder neuer)
  • iPad (7. Generation oder neuer)
  • iPad mini (5. Generation oder neuer)

Damit werden das 10,5 Zoll iPad Pro sowie das 12,9 Zoll iPad Pro der 2. Generation nicht mehr mit neuen Updates versorgt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
im Browser