Neue iPads auf der Webseite von Apple & in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftsunion gelistet

Tablet News
Stefan

In der vergangenen Nacht ist Apple ein Fehler passiert, als im chinesischen Supportbereich vier neue, bisher unbekannte iPads eingetragen wurden. Darüber hinaus gab es eine Anmeldung eines neuen iPad-Modells bei der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Neue iPads auf der Webseite von Apple & in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftsunion gelistet

Noch niemals zuvor wurden so viele Informationen über die anstehende iOS-Version im Vorfeld geleakt wie in diesem Jahr. Das im Netz kursierende iOS 14 hat mittlerweile so viele Neuerungen verraten, dass Apple auf der Worldwide Developers Conference 2020 nur noch wenig Überraschendes präsentieren wird. Im gleichen Zug sind auch einige Details von watchOS 7 bekannt geworden.

Wie dieses Leak zustande kam, ist immer noch unklar. Fakt ist jedoch, dass Apple gestern Nacht über ein selbst produziertes Leak gestolpert ist. Der iPhone-Hersteller hat nämlich auf seiner chinesischen Webseite im Support-Bereich aus Versehen vier Modellnummer von bisher unbekannten iPads veröffentlicht.

11 Zoll & 12,9 Zoll iPad Pro?

Für wenige Stunden gab es im besagten Support-Bereich Einträge zu den Modellnummern A2228, A2229, A2231 und A2233. Da Apple für iPads mit Wi-Fi und LTE immer eine eigene Modellnummer vergibt, handelt es bei den vier Nummern um zwei Geräte. Laut den Einträgen in der Datenbank, die man sich bei MacRumors anschauen kann, soll es sich dabei um das 11 Zoll und das 12,9 Zoll iPad Pro handeln, jeweils mit und ohne LTE.

Bekräftigt wurde der Fund auf der chinesischen Apple-Webseite von einem Eintrag, den Apple bei der Eurasischen Wirtschaftsunion vorgenommen hat. In deren Datenbank ist ein neues iPad angemeldet worden, das die Modellnummer A2229 trägt und mit der Zusatzinfo „tablet computer of the Apple brand“ versehen wurde.

Die Markteinführung der vierten Generation des 11 Zoll und 12,9 Zoll iPad Pro könnte also kurz bevorstehen. Ob Apple die Geräte schon mit einem 5G-Chip ausstattet oder ob diese Modelle dann später im Jahr folgen, ist noch nicht bekannt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.