Sony WF-1000XM3 - kabellose Noise Cancelling Kopfhörer im Test und Vergleich mit den AirPods (Update)
29.08.2019 13:14 AppTickerTeam

Sony WF-1000XM3 - kabellose Noise Cancelling Kopfhörer im Test und Vergleich mit den AirPods (Update)

Nach recht langer Wartezeit seit der Ankündigung hat Sony die neuen Sony WF-1000XM3 Kopfhörer veröffentlicht. Wir haben ausführlich getestet.

Als jemand der sich während der Arbeit konzentrieren möchte, habe ich schon seit längerer Zeit mich daran gewöhnt mit Kopfhörern zu arbeiten. Ganz zu Anfang sind es recht einfache Bower & Wilkins Kopfhörer gewesen, welche die Bürogeräusche lediglich durch Grundmusik übertönt haben. Irgendwann viel später folgten recht günstige Kopfhörer mit ANC-Funktion, welche zwar bereits gewirkt hat, allerdings bei weitem nicht so, dass man zufrieden sein könnte.

So schaute ich mich hin und wieder um, bis ich irgendwann die Sony WH-1000XM3 Kopfhörer bei MediaMarkt testen konnte. Kopfhörer aufsetzen, ANC-Funktion an.. und es herrscht plötzlich Stille. Wer jemals in einem vollen Elektronikladen war, weiß wie laut es dort sein kann. Entsprechend dauerte es nicht lang, bis die WH-1000XM3, neben dem MacBook zu meinem zweiten "Arbeitsgerät" wurden. Auch auf Reisen im Zug, oder Flugzeug haben die Kopfhörer sich bestens bewiesen.

Kabellose Sony WF-1000XM3 in-Ears ähnlich gut wie Sony WH-1000XM3

Als Sony Anfang Juli die Sony WF-1000XM3 angekündigt hat und in den technischen Angaben durchscheinen lies, dass der QN1e Chip, der für die ANC-Funktion zuständig ist, der Nachfolger des QN1 Chips sein soll, der im Sony WH-1000XM3 Kopfhörer verwendet wird, war ich gespannt, ob auch die ANC-Funktion ähnlich gut sein wird, bzw. wie die Ohrhörer sich generell beweisen werden. Wird die Geräuschunterdrückung genauso gut sein? Wie klingen die? Wie sitzen die Kopfhörer im Ohr? Werden die nicht zu schwer sein?

Also konnte ich es mir nicht nehmen und habe die in-Ears vorbestellt und gehofft, dass die Auslieferung vielleicht doch früher erfolgen wird, als der offizielle Veröffentlichungstermin am 09.08.2019. Leider war dies nicht der Fall, das Warten hat sich trotzdem gelohnt und ich greife schon mal vor. Die Ohrhörer sind tatsächlich ähnlich gut wie Over-Ear Kopfhörer Sony WH-1000XM3.

Verpackung, Lieferumfang und Ladecase der Sony WF-1000XM3

Viele Worte zur Verpackung etc. muss man heutzutage, vor allem bei derart hochwertigen Kopfhörern nicht verlieren. Eher der Inhalt ist interessant.

Zum Lieferumfang gehören die Ohrhörer selbst, ein Lade- und Aufbewahrungscase, USB-A auf USB-C Ladekabel, 4-Paar Passeinsätze aus Silikon und 3-Paar Passeinsätze aus Schaumstoff.

Die Sony WF-1000XM3 Kopfhörer(Ohrhörer) funktionieren vollständig kabellos und werden mit einem Ladecase ausgeliefert. Verarbeitung und Erscheinungsbild von dem Ladecase sind tadellos und edel. Für meinen Geschmack ist das Ladecase jedoch ein wenig zu groß. Vor allem im direkten Vergleich zu dem Ladecase der Apple AirPods. In die Hosentasche passt das Case trotzdem, die einzelnen Ohrhörer lassen sich leicht entnehmen und wieder einsetzen.

Sitz im Ohr und Tragekomfort der Sony WF-1000XM3

Nun, wer die Bilder der Sony WF-1000XM3 gesehen hat, der fragt sich nicht zu Unrecht, ob die Ohrhörer auch gut im Ohr sitzen und vor allem nicht rausfallen werden. An der Stelle kann ich Entwarnung geben. Mit den richtigen Passeinsätzen ausgestattet, sitzen die Ohrhörer gut, fühlen sich nicht zu schwer an und fallen auch nicht raus. In meinem Fall haben bereits die im Auslieferzustand verwendete Passeinsätze gut gepasst.

Allerdings stehen die Ohrhörer aus dem Ohr recht weit ab. Wer damit ins Bett gehen möchte, sollte darauf achten, dass er sich nicht auf die Seite dreht, sonst wird es unbequem.

Die Silikon-Passeinsätze sind so, wie man diese auch sonst von anderen Ohrhörern kennt. Die Schaumstoffeinsätze sind für mein Empfinden zu gummiartig und nehmen nach dem Zusammendrücken viel zu schnell die ursprüngliche Form an. Wer die Comply Foam Einsätze kennt, der wird sicherlich wissen, welche Vorteile an dieser Stelle verschenkt werden.

Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit, bis passende Comply Einsätze auch für die Sony WF-1000XM3 verkauft werden.

Geräuschunterdrückung der Sony WF-1000XM3

Sony selbst wirbt mit der Aussage "True Wireless Kopfhörer mit branchenführendem Noise Cancelling". Als alter Hase in der Werbe- und Marketingwelt lasse ich mich von solchen Aussagen nur bedingt beeindrucken, die Erwartung war trotzdem groß. Werden die Sony WF-1000XM3 in-Ears, an die Over-Ear Kopfhörer von Sony heranreichen können?

Nach meinem subjektiven Empfinden funktioniert die ANC-Funktion der Ohrhörer hervorragend. Ein und ausschaltbar direkt mit einem Fingertip auf den linken Ohrhörer, bzw. über die zugehörige Sony-App.

Mit der App lassen sich übrigens weitere Feinheiten einstellen. Solche wie die Wirkung der ANC-Funktion, diese lässt sich in 20 Stufen einstellen, ein gesonderter Fokus auf Stimmen erweitert die Einstellmöglichkeiten der ANC-Funktion.

Zusätzlich lässt sich der Equalizer über die App einstellen, mit unterschiedlichen Presets, oder auch benutzerdefiniert.

Sound

Über die Soundqualitäten der Kopfhörer kann man sich beliebig und vor allem endlos streiten. Die einen schwören auf kabelgebundene Kopfhörer und meinen sogar den Unterschied feststellen zu können, ob es sich um Kabel aus Kupfer, oder aus Gold handelt.  Die anderen sind da weniger wählerisch und sind bereits mit schlechter Bluetooth-Verbindung zufrieden.

Nach meinem persönlichen Empfinden geben die Sony WF-1000XM3 einen tollen Sound ab. Der bereits erwähnte Equalizer lässt zusätzliche Einstellungen vornehmen, die Standardeinstellung ist jedoch bereits sehr gut konfiguriert.

Sony WF-1000XM3 im Vergleich mit den Apple AirPods

Die Apple AirPods sind heutzutage zu einem Referenzprodukt geworden, was die kabellosen Kopfhörer betrifft. Wer über den Kauf der neuen Sony WF-1000XM3 nachdenkt, wird sich vermutlich fragen, ob man den Kaufpreis von ca. 250€ nicht besser in die AirPods investieren soll.

Aus meiner Sicht lassen sich diese Kopfhörer kaum vergleichen. Die AirPods haben eine flachere (dünnere Bauform) und eine bessere Siri-Integration.

Dafür haben die Sony-Kopfhörer jedoch eine deutlich längere Laufzeit. Mit ANC sind es 6 Stunden, ohne ANC sogar ganze 8 Stunden. Ohne Nachladung versteht sich.

Der deutlich wesentlichere Aspekt ist jedoch die aktive Geräuschunterdrückung. Während die AirPods Fremdgeräusche nur durch zusätzliche und schädliche Lautstärke bekämpfen können, deaktivieren die Sony WF-1000XM3 störende Fremdgeräusche auf Knopfdruck und das sogar auch ganz ohne Musik abzuspielen.

Nachfolgend noch ein Bild im direkten Größenvergleich zwischen den AirPods und den Sony WF-1000XM3 Ohrhörern.

Preis und Verfügbarkeit

Update zu der jetzigen Verfügbarkeit.

Online sind die Kopfhörer weiterhin kaum verfügbar. Seit heute hat Amazon jedoch die silberne Ausführung in einer geringen Stückzahl vorrätig.

Sony WF-1000XM3 bei Amazon

Bei weiteren Online-Shops sieht es derzeit weiterhin eher schlecht aus, zumindest bei Saturn sind die Kopfhörer jedoch für die Martkabholung in einigen Orten noch verfügbar.  Am besten direkt im Shop die lokale Verfügbarkeit prüfen und online reservieren falls verfügbar um danach direkt vor Ort abzuholen.

Sony WF-1000XM3 bei Saturn

Sony WF-1000XM3 bei MediaMarkt

Wer lieber vorher die Preise in unterschiedlichen Shops vergleicht wird unter der folgenden Adresse fündig.

Preisvergleich für Sony WF-1000XM3


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Fehlerhafte Geräuschunterdrückung durch Firmware 2C54: Apple tauscht betroffene AirPods Pro um
Bis zum Sommer: Europäisches Parlament will verbindliche Regeln für einheitliche Ladebuchse vorschlagen
Synology DS420j - neues NAS für Privatanwender