Neues Modelle des Apple TV werden voraussichtlich 120 Hertz in 4K unterstützen

Apple
Stefan

Zu den anstehen Aktualisierungen der beiden Apple TV tauchen immer mehr neue Informationen auf. Im Code der aktuellen Beta von tvOS 14.5 hat man nun einen Hinweis auf die 120 Hertz-Unterstützung bei der Videoausgabe entdeckt.

Neues Modelle des Apple TV werden voraussichtlich 120 Hertz in 4K unterstützen

Dass Apple zwei neue Varianten seiner TV-Box in der Mache hat, ist kein großes Geheimnis mehr. Die beiden neuen Modelle des Apple TV sollen in diesem Jahr in den Handel kommen und neben einem Prozessor-Upgrade (wahrscheinlich A12 & A14) auch eine neue Siri-Remote erhalten. Zudem wird es erstmals eine zweite Fernbedienung geben, die speziell für Kabelanbieter gestaltet wurde.

In der Redaktion von 9to5mac ist man nun über einen interessanten Eintrag im Code der aktuellen Betaversion von tvOS 14.5 gestolpert, bei dem es sich um einen Hinweis auf die neuen Modelle handelt.

120 Hertz in 4K

Die Rede ist von der Ausgabe von Videos in 120 Hertz in einer Auflösung von bis zu 4K. Dieser Eintrag ist Teil des sogenannten "tvOS-PineBoard", das die Apple TV-Oberfläche steuert. Dort finden sich mehrere Zeilen für die Wiedergabe mit 120 Hertz - eine Option, die dem Apple TV HD und dem Apple TV 4K im Moment noch nicht zur Verfügung stehen.

Selbst mit einem Softwareupdate könnte man das Apple TV 4K nicht mit dem in tvOS 14.5 eingeführten Upgrade nachrüsten, da die aktuell stärkste Variante der TV-Box mit einem HDMI 2.0-Port ausgestattet ist. Dieser unterstützt lediglich die Ausgabe in 60 Hertz. Die neuen Modelle des Apple TV werden aller Voraussicht nach also über eine HDMI 2.1-Schnittstelle verfügen.

Das Upgrade der Hertz-Zahl macht für Apple Sinn. Vor allem Spiele würden von einer flüssigeren Wiedergabe profitieren. Und genau die Spiele sind für Apple ein wichtiger Punkt bei den neuen Apple TV.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.