Neuer Prozessor, neue Siri-Remote: Das Apple TV soll nächstes Jahr ein Upgrade erhalten

Apple
Stefan

Schon länger gibt es Gerüchte, dass das Apple TV in naher Zukunft ein technisches Upgrade erhält. Mark Gurman von Bloomberg weiß nun zu berichten: Apple wird seine TV-Box 2021 aktualisieren. Der Fokus soll dabei auf Videospielen liegen.

Neuer Prozessor, neue Siri-Remote: Das Apple TV soll nächstes Jahr ein Upgrade erhalten

Während das iPhone, das iPad oder der Mac von Apple in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird, behandelt der Konzern das Apple TV eher stiefmütterlich. Im Moment kann man im Online Store mit dem Apple TV HD und dem Apple TV 4K Geräte aus den Jahren 2015 und 2017 kaufen - zu einem Einstiegspreis von aktuell 154,95 Euro. Vergleichbare TV-Boxen der Konkurrenz sind für einen Bruchteil erhältlich.

Anfang Oktober haben wir über den Leak von choco_bit berichtet, der ein Upgrade des Apple TV für das Jahr 2021 prognostizierte. Die kleine Box soll in zwei neuen Ausführungen erscheinen und mit dem A12- bzw. dem A14-Chip dann einen deutlichen Leistungsschub erfahren. Zudem wird angeblich die Fernbedienung überarbeitet.

Leak bestätigt

Während man bei Informationen von diversen Leakern den Wahrheitsgehalt nur schwer nachprüfen kann, sieht es bei namhaften Quellen wie zum Beispiel dem Analysten Ming-Chi Kuo oder Bloombergs Mark Gurman anders aus. Die beiden Apple-Kenner haben mit ihren Einschätzungen in der Vergangenheit eine erstaunlich hohe Trefferquote bewiesen.

Gurman hat sich in einem Bloomberg-Artikel mit dem Apple TV auseinandergesetzt. Nachdem er ausführt, warum Apple in Sachen TV-Box den Anschluss zur Konkurrenz verpasst haben könnte, geht Gurman auf die Zukunft des Apple TV ein und bestätigt im Großen und Ganzen die Ausführungen von choco_bit - zwar nicht so detailliert auf die Technik bezogen, aber ausreichend.

Seinen Quellen zufolge wird das Apple TV nächstes Jahr aktualisiert. Den Fokus wird Apple dabei auf Spiele legen. Dementsprechend soll die Ausstattung sein, denn mit dem A10X Fusion, wie er im Apple TV 4K zum Einsatz kommt, werden nicht mehr viele neue Titel laufen. Zudem wird Apple laut Gurman auch die Siri-Remote überarbeiten.

Ob das Apple TV, wie von choco_bit angekündigt, in zwei verschiedenen Ausführungen erscheinen wird, lässt der Bloomberg-Redakteur allerdings offen. Denkbar wäre es auf jeden Fall, vor allem auch um im selben Schritt das Apple TV HD mit seinem A8-Prozessor abzulösen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.