26.10.2018 16:31 Stefan

There´s more in the making: Howard Gilman Opernhaus wird für Event vorbereitet

Am Dienstag findet in New York das vierte Special Event von Apple in diesem Jahr statt. Am Howard Gilman Opernhaus, das Apple für die Präsentation gemietet hat, haben jetzt die ersten Dekorationsarbeiten begonnen.

Das Howard Gilman Opernhaus in der 30 Lafayette Avenue in Brooklyn erfährt gerade eine farbenfrohe Umgestaltung seiner Fassade: Verschiedene Firmen haben im Auftrag von Apple damit begonnen das Äußere der Konzerthalle in den Farben der Veranstaltung "There´s more in the making" zu schmücken. Bisher sind die Fenster bunt dekoriert und über dem Eingang wurde der angebissene Apfel angebracht.

Schon im Vorfeld glänzte die Veranstaltung mit optischen Leckerbissen, denn die Einladungen zur Oktober-Keynote waren mit knapp 400 verschiedenen Applelogos versehen. Eine solche Vielfalt von verschiedenen Logos gab es noch bei keinem Special Event.

Mitarbeiter des japanischen Mac-Blogs Mac Otakara haben das Geschehen in einem kurzen YouTube-Video festgehalten. Zu sehen ist der Eingangsbereich des Howard Gilman Opernhauses durch dessen Türen, vorausgesetzt das Event findet im Hauptraum statt, am Dienstag mehr als 2.000 geladene Gäste schreiten werden.

Apple könnte zum Termin folgende neue Hardware vorstellen:

  • neuer iMac (21,5 und 27 Zoll)
  • modularer Mac mini
  • iPad Pro 2018 mit 11- und 12,9-Zoll-Display
  • Apple Pencil 2

Da Apple seine neuen Produkte diesmal an der Ostküste vorstellt, beginnt "There´s more in the making" am Dienstag schon um 15 Uhr unserer Zeit. Wir werden euch wie gewohnt mit einem Live-Ticker durch die Veranstaltung begleiten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Baldur's Gate
Spiele

10,99 € 6,99 €

2020er-iPhones noch leistungsfähiger dank A-Chips im 5nm-Verfahren
Apple-Patent - kommt das neue iPhone und die Apple Watch mit einem Riechsensor?
Apple veröffentlicht neue Powerbeats Pro