Wirtschaft: Apples Aktie AAPL erreicht Allzeithoch

Apple
Julia

Die Apple Aktie ist hoch wie nie zuvor, die Prognosen für den kommenden Quartalsbericht sind sehr gut. Die Corona-Pandemie hat Apple offenbar nicht wirklich geschwächt, sondern eher gestärkt.

Wirtschaft: Apples Aktie AAPL erreicht Allzeithoch

Gestern hat die Apple Aktie AAPL ein neues Allzeithoch erreicht. Ihr Wert lag bei 139,07 Dollar, zwischendurch sogar kurz bei 139,85 Dollar. Anleger dürfte dies freuen: Denn damit war der Wert der Aktie so hoch, wie nie zuvor. Der Grund dafür liegt in den hohen Verkaufszahlen des letzten Quartals und der auf den Markt gekommenen Produktvielfalt.

Apples gute Verkaufszahlen trotz Pandemie

Obwohl die wirtschaftliche Situation auf der gesamten Welt unter der Corona-Krise leidet, waren Apples Absatzzahlen vergangenes Jahr so gut, dass die Aktien des Konzerns gestern in die Höhe geschnellt sind. Bereits in den letzten Tagen gab es immer wieder Prognosen, die über ein gelungenes Weihnachtsgeschäft spekuliert hatten. Dementsprechend fallen auch die Gerüchte über die Quartalsergebnisse aus: Am 02. Januar 2021 sollen sie verkündet werden, und es wird davon ausgegangen, dass das vergangene Quartal das beste in der Geschichte von Apple war. Auch konkrete Zahlen werden ins Spiel gebracht, die Rede ist von über 200 Millionen erwirtschafteten Dollar zwischen den Monaten Oktober und Dezember 2020.

Dass sich die Verkaufszahlen trotz der Pandemie so gut entwickeln konnten, hat wohl mehrere Gründe: Zum einen hat dies natürlich mit den Produkten zu tun, die 2020 auf den Markt gekommen sind und sich einer großen Beliebtheit erfreuen konnten. Ganz oben spielen die iPhone 12 Modelle mit, deren Absatzzahlen die besten seit dem Release des iPhone 6 waren. Auch die Computer mit M1-Prozessor sind besonders erwähnenswert: Durch ihre einzigartige Performance und hohe Leistung sind sie besser als alle Macs und MacBooks, die Apple je auf den Markt gebracht hat. Das wussten auch die Kunden. Aber auch sonst gab es viele neue Produkte, unter anderem die Apple Watch 6, die Apple Watch SE, ein neues iPad-Model und iPad Air Model, einen HomePod mini und die AirPods Max. Alles in allem gab es 2020 also ungewöhnlich viele und gute Produkte. Und auch neue Dienste sind an den Start gegangen: Das Gesamtpaket Apple One, in dem alle Apple-Dienste vereint sind, und das Fitness-Paket Apple Fitness+.

Ein anderer Grund ist tatsächlich die Pandemie selbst. Auch, wenn bereits mehrfach alle Geschäfte schließen mussten und die Menschen somit auf Online-Einkäufe angewiesen waren, beziehungsweise sogar teilweise noch angewiesen sind, hat sie von einer zwingend notwenigen Digitalisierung abhängig gemacht. Viele Menschen arbeiten im Homeoffice und die Schulen und Universitäten haben geschlossen, sodass Schüler und Studenten auf Homeschooling angewiesen sind. Doch dafür braucht es die nötige Hardware: Beispielsweise ein iPad mit Apple Pencil, um digitale Notizen anfertigen zu können.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.