3 Billionen Dollar Börsenwert: Apple durchbricht gigantische Schallmauer

Apple
Hendrik

Als erstes Unternehmen der Welt hat Apple den unfassbaren Unternehmenswert von drei Billionen Dollar erreicht. 

3 Billionen Dollar Börsenwert: Apple durchbricht gigantische Schallmauer

Der Wert der Apple-Aktie klettert bereits seit geraumer Zeit in die Höhe. Nun hat Cupertino die nächste magische Grenze erreicht: Als erstes Unternehmen der Welt ist Apple nun drei Billionen Dollar wert. Am gestrigen Abend ist der Aktienwert des iPhone-Herstellers auf ein Rekordhoch von 182,88 Dollar gestiegen. Im Vergleich zum Börsencrash im März 2020 (56 €) legte der Aktienwert somit innerhalb weniger Monate um 250 Prozent zu. 

Im Vorfeld hat die Aktie bereits das gesamte vergangene Jahr einen absoluten Höhenflug hingelegt und konnte um knapp 34 Prozent zulegen. Bis zum Ende des Jahres 2021 konnte der US-Konzern einen Börsenwert von 2,91 Billionen Dollar vorweisen, kurze Zeit später folgte nun der Sprung über die 3-Billionen-Dollar-Grenze. 

"Das Unternehmen verfügt über eine fantastische Produktpalette und hat in den kommenden Jahren so viel zu bieten", wird Craig Erlam, Marktanalyst des Brokerhauses Oanda, zitiert. "Im Laufe der Jahre gab es immer wieder Zweifler, vor allem im Hinblick auf die Innovation, aber im Moment scheint das Unternehmen alle Kriterien zu erfüllen." Experten zufolge sei der Sprung über die Marktkapitalisierungsmarke von vier Billionen Dollar nur noch eine Frage der Zeit. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.