Adobe veröffentlicht erste Betaversion von Photoshop für Macs mit M1-Chip

Apps
Stefan

Adobe hat die erste Beta von Photoshop für macOS veröffentlicht, die nativ auf ARM-Macs läuft. In der Vorab-Version fehlen zwar noch einige Features, diese werden aber in den nächsten Wochen nachgeliefert.

Adobe veröffentlicht erste Betaversion von Photoshop für Macs mit M1-Chip

Mit der Einführung der ersten ARM-Macs erwarten die Käufer über kurz oder lang auch entsprechende Software, die nativ auf dem neuen System läuft. Adobe hat nun mit einem Blogeintrag angekündigt, dass die erste Beta der Bildbearbeitung Photoshop zum Download bereitsteht, die speziell für ARM-Macs mit M1-Chip bzw. Computer mit ARM-Prozessoren programmiert wurde. Bisher wurde Photoshop auf dem ARM-System mit Rosetta emuliert.

Als Voraussetzungen für die Installation der Software gibt Adobe Folgendes an:

  • ein Mac mit ARM-Chip
  • die Creative Cloud Desktop-Anwendung in der aktuellsten Version

Den vollen Funktionsumfang von Photoshop sollte man von der ARM-Beta noch nicht erwarten. Im Blogeintrag von Adobe kann man nachlesen, welche Features noch fehlen bzw. was mit der Beta aktuell möglich ist. Die fehlenden Funktionen sollen in den nächsten Wochen nach und nach implementiert werden. In der finalen Version von Photoshop für ARM-Systeme sollen dann aber, nicht wie bei der iPad-Version, alle bekannten Tools und Features enthalten sein.

Neben der Version für Macs mit dem M1-Chip stellt Adobe auch einen ARM-Build von Photoshop für Nutzer von ARM-Windows zur Verfügung.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
in Safari