Neue Version der Corona-Warn-App mit verbesserter Risiko-Ermittlung & weiteren Sprachen im App Store

Apps
1
Stefan

Für die Corona-Warn-App steht eine Aktualisierung im App Store zur Verfügung. Die neue Version 1.2.0 der App verbessert die Funktionalität der Risiko-Ermittlung und fügt weitere Sprachen hinzu.

Neue Version der Corona-Warn-App mit verbesserter Risiko-Ermittlung & weiteren Sprachen im App Store

Die Entwickler von SAP und T-Systems haben eine neue Version der Corona-Warn-App veröffentlicht. Nachdem mit den letzten Updates die Probleme bei den Mitteilungen der App behoben wurden und mit Türkisch eine neue Sprache für die Texte hinzugekommen ist, konzentrieren sich die Macher in Version 1.2.0 u. a. auf die Risiko-Ermittlung.

Wurde das Risiko 48 Stunden lang nicht mehr überprüft, zeigt die Corona-Warn-App im Startbildschirm nun ein unbekanntes Risiko an und erinnert den Nutzer daran, eine manuelle Risiko-Ermittlung durchzuführen. Zudem wird angezeigt, wann zuletzt eine Risiko-Begegnung stattgefunden hat. Ist die Risiko-Ermittlung aktiv, wird das jetzt mit einer animierten Grafik dargestellt. Dazu gibt es in der neuen Version der App nun auch einen Timer, der anzeigt, wann man das nächste Mal die manuelle Überprüfung starten kann.

Weitere Neuerungen findet man im Impressum. Klickt man in Version 1.2.0 auf die Telefonnummer oder die E-Mail des Robert Koch-Instituts, öffnet sich nun automatisch die Telefon App bzw. der Mail-Client. Darüber hinaus gibt es mit Polnisch, Rumänisch und Bulgarisch drei weitere neue Sprachen für die Bildschirmtexte. Die Texte sind nach dem Update der Corona-Warn-App endlich auch vollständig mit Voiceover kompatibel.

1 Kommentar
interessant…

…wäre es, wenn man anzeigen lassen könnte, wie viele Kontakte man überhaupt schon hatte. Egal ob positiv oder nicht.

Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.