Neue Version von WhatsApp bringt selbstlöschende Nachrichten auf das iPhone

Apps
Stefan

Für WhatsApp wurde in der Nacht ein Update ausgerollt, das Einiges an neuen Funktionen an Bord hat. So kann man jetzt selbstlöschende Nachrichten aktivieren und nach Stickern suchen. Darüber hinaus stehen nach der Aktualisierung auf Version 2.21.41 frische Hintergründe für Chats zur Verfügung.

Neue Version von WhatsApp bringt selbstlöschende Nachrichten auf das iPhone

Seit einigen Monaten ist bekannt, dass die Macher von WhatsApp an selbstlöschenden Nachrichten für ihren Messenger arbeiten. Auf anderen Plattformen wie zum Beispiel Telegram ist es schon lange möglich, seine Texte mit einem Ablaufdatum zu versehen. Facebook hat nun nachgezogen und die finale Version 2.21.41 von WhatsApp veröffentlicht, die ab sofort für alle Nutzer im App Store bereitsteht.

Die neue Funktion kann für jeden Chat separat aktiviert werden. In Gruppenchats haben jedoch nur Administratoren die Möglichkeit, Nachrichten automatisch löschen zu lassen. Die Deadline ist derzeit noch fix und liegt bei sieben Tagen. Werden die selbstlöschenden Nachrichten aktiviert, hat dies nur Auswirkungen auf neue Texte. Einträge die vor dem Update auf Version 2.21.41 erfolgt sind, bleiben unangetastet.

So aktiviert man die selbstlöschenden Nachrichten

Um das neue Feature nutzen zu können, navigiert ihr in einen beliebigen Einzelchat und tippt oben auf den Namen des Chatpartners. Im Menü findet sich jetzt der neue Punkt "Selbstlöschende Nachrichten", der standardmäßig ausgeschaltet ist. Im folgenden Menü kann man wie bereits erwähnt nur die Optionen "Ein" oder "Aus" wählen. Eine andere Zeitspanne als die von WhatsApp vorgegebenen sieben Tage kann man nicht setzen.

Die Entwickler schreiben dazu im zugehörigen Hilfeartikel auf der Webseite:

  • Wenn ein Benutzer WhatsApp 7 Tage nicht öffnet, verschwindet die Nachricht automatisch. Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet.
  • Wenn du auf eine Nachricht antwortest, wird die vorher gesendete Nachricht zitiert. Wenn du auf eine selbstlöschende Nachricht antwortest, bleibt der zitierte Text eventuell auch nach 7 Tagen noch im Chat.
  • Wenn eine selbstlöschende Nachricht an einen Chat weitergeleitet wird, in dem selbstlöschende Nachrichten ausgeschaltet sind, verschwindet die Nachricht dort nicht.
  • Wenn ein Benutzer ein Backup erstellt, bevor die Nachricht verschwunden ist, wird sie dort gespeichert. Sie verschwindet allerdings, sobald er das Backup wiederherstellt.

Beinhaltet eine selbstlöschende Nachricht Medien wie Videos oder Bilder, werden diese zwar aus dem Chatverlauf entfernt, bleiben je nach Einstellung aber auf dem Gerät, beispielsweise in der Foto App, erhalten. Das automatisierte Herunterladen solcher Inhalte kann in den WhatsApp-Einstellungen unter "Speicher und Daten" verwaltet werden.

Mit WhatsApp Version 2.21.41 sind außerdem neue Hintergründe für Chats verfügbar und man kann nun gezielt via Emojis oder Text nach Stickern suchen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.