Screenshots veröffentlicht: WhatsApp kommt für das iPad

Apps
Stefan

Darauf haben Nutzer des beliebten Messengers WhatsApp lange gewartet: Wie auf der Webseite von WABetaInfo bekannt gegeben wurde, arbeiten die Entwickler der WhatsApp Inc. im Moment an einer nativen iOS-App für das iPad. WABetaInfo konnte die App bereits testen und zeigt einige exklusive Screenshots.

WhatsApp gehört zu den meist genutzten Messengern weltweit. Aktuell lässt sich die iOS-Version von WhatsApp allerdings nur auf dem iPhone nutzen. Wer ein iPad besitzt und die App dort verwenden möchte, ist entweder auf die Web-Oberfläche oder Apps von Drittanbietern angewiesen, die WhatsApp-Web in ihre Software integrieren.

Laut einer aktuellen Meldung von WABetaInfo könnte damit bald Schluss sein. Der Hersteller WhatsApp Inc. arbeitet nämlich seit mehreren Wochen an einer nativen App für das iPad. Der Redaktion von WABetaInfo liegt bereits eine Beta-Version von WhatsApp für das iPad vor, die mittlerweile ausgiebig getestet wurde.

Wie dem Artikel zu entnehmen ist, kommt WhatsApp für das iPad mit fast allen Funktionen der iPhone-Version. In der Beta-App fehlt lediglich die Unterstützung für die Kamera, welche aber aller Voraussicht nach in der finalen Version der App vorhanden sein wird. Ähnlich wie die Apps der anderen Anbieter verwendet die WhatsApp Inc. bei der iPad-Version WhatsApp Web, sodass der Messenger mit der gleichen Telefonnummer auf dem iPhone und dem iPad verwendet werden kann.

Die iPad-Variante von WhatsApp nutzt dabei das größere Display des Tablets voll aus. Neben der gewohnten vertikalen Ansicht gibt es auch einen Landscape-Modus mit geteiltem Display. In einem etwas kleineren Bereich links sind die Kontakte und Gruppen aufgeführt, der rechte Teil des Bildschirms wird für den Chat verwendet. Das Gleiche gilt für das Einstellungsmenü: Die Kategorien findet man übersichtlich auf der linken Seite, die jeweiligen Unterpunkte werden rechts geöffnet.

In der aktuellen iOS-Version 2.19.40 von WhatsApp sind die Neurungen für Teilnehmer des Testflight-Programms bereits integriert, auf dem iPad wird man bei einer Suche nach dem Messenger jedoch noch nicht fündig. Die Freischaltung soll aber in den nächsten Wochen erfolgen. WhatsApp für das iPad wird dann mit allen Apple-Tablets kompatibel sein.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.