Strategie-Klassiker Company of Heroes ab sofort für das für das iPad erhältlich

App News

Das Echtzeit-Strategiespiel Company of Heroes erschien 2006 für den PC und sechs Jahre später für macOS. Das Entwicklerstudio Feral Interactive hat den Klassiker nun für das iPad herausgebracht. Für 14,99 Euro gibt es die Vollversion, die man vom PC und Mac kennt. In-App-Käufe gibt es keine.

Strategie-Klassiker Company of Heroes ab sofort für das für das iPad erhältlich

Für viele Fans von Company of Heroes geht mit dieser Meldung ein wahrscheinlich lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Der Strategie-Klassiker, der im zweiten Weltkrieg angesiedelt ist, ist ab sofort für das iPad erhältlich. Für Mac und PC wurde Company of Heroes von Relic Entertainment entwickelt. Die Neuauflage kommt von Feral Interactive und ist mit dem Original absolut identisch.

Company of Heroes wird für 14,99 Euro im App Store angeboten. Das erscheint auf den ersten Blick recht teuer, das Spiel reiht sich damit aber in die Preispolitik ein, die Feral Interactive auch bei anderen Titel betreibt: Man kauf eine Vollversion, die dazugehörigen In-App-Käufe sind allerdings kostenlos.

Release ohne Mehrspielermodus

Zum Start auf dem iPad gibt es einen Kampagnenmodus und mehrere Skirmish-Karten, die Gefechte gegen einen oder mehrere Computergegner erlauben. Ein Multiplayerpart via Internet oder lokalem Netzwerk fehlt leider.

Die Entwickler von Feral Interactive befinden sich für einen Mehrspielermodus noch in der Planungsphase, die Überlegungen dazu seien noch nicht abgeschlossen. Es ist also möglich, dass Company of Heroes für das iPad einen solchen noch mit einem Update nachgeliefert bekommt.

6 GB Download

Company of Heroes verlangt auf dem iPad mindestens vier Gigabyte Speicherplatz. Wer die kostenlosen Zusatzinhalte herunterladen möchte, muss weitere zwei Gigabyte einplanen. Um eine reibungslose Installation zu gewährleisten, empfehlen die Entwickler sogar acht Gigabyte freien Speicherplatz.

Nachdem das Hauptspiel heruntergeladen ist, kommt man gleich nach dem ersten Spielstart zu den Downloadoptionen. Hier kann man zwischen den Optionen "Bei Bedarf herunterladen", "Jetzt herunterladen" und "Käufe wiederherstellen" wählen. Die Downloads können auch später im Optionsmenü verwaltet werden.

Fünf kostenlose Zusatzinhalte

Neben dem Hauptspiel gibt es bei Company of Heroes auf dem iPad die Skirmish-Karten, die man vom Mac und PC kennt. Dabei sorgen die insgesamt 53 zusätzlichen Karten, auf denen man gegen bis zu vier Computergegner spielen kann, nach Abschluss oder während der Kampagne für reichlich Abwechslung.

Wer möchte, kann sich zudem hochauflösende 3D-Texturen herunterladen. Diese sind ebenfalls kostenlos, belegen ca. 240 Megabyte extra und verleihen Company of Heroes die Optik seiner Coumputer-Pendants. Darüber hinaus gibt es den deutschen Ton des Originals.

Kompatible iPads

Company of Heroes benötigt iOS 13.1 oder neuer und ist mit folgenden iPads kompatibel:

  • iPad mini der 5. Generation
  • iPad Air der 3. Generation
  • iPad der 5., 6. und 7. Generation
  • alle iPad Pro

Erstes Fazit

Auf den ersten Blick wirken die 14,99 Euro Kaufpreis zu hoch. Nachdem man allerdings die ersten Gefechte absolviert hat, merkt man, dass sich jeder investierte Euro gelohnt hat. Company of Heroes wurde für das iPad detailgetreu umgesetzt. Die Steuerung per Touch-Eingabe ist zuverlässig und man kann bei der Eingabemethode zwischen einem neuen Befehls-Rad oder dem klassischen Befehlsfeld wählen.

Zwar gibt es kleinere Mankos wie beispielsweise beim Gruppieren oder bei der Auswahl von mehreren Einheiten, im Großen und Ganzen hat Feral Interactive aber alles richtig gemacht.

Wer Company of Heroes am Mac oder PC gerne gespielt hat, kann bei der Version für das iPad bedenkenlos zugreifen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren