iOS 12: Das sind die neuen Funktionen
08.09.2018 07:59 Stefan

iOS 12: Das sind die neuen Funktionen

Die Veröffentlichung der finalen Version von iOS 12 steht kurz bevor. Wir haben noch einmal die wichtigsten Neuerungen für euch zusammengetragen und geben einen Überblick über alle kompatiblen Geräte.

Am 4. Juli diesen Jahres wurde iOS 12 zum ersten Mal öffentlich gezeigt. Apple`s leitender iOS-Software-Entwickler und Senior Vice President Craig Federighi gab auf dem Event einen kleinen Einblick von dem was auf unsere iPhones und iPads in den nächsten Tagen zukommt. Neben einigen neuen Apps und Features hat Federighi Verbesserungen bei der allgemeinen Performance des Betriebssystems versprochen die vor allem auf älteren Geräten für ein enormes Plus an Leistung sorgen sollen. Wir verschaffen euch an dieser Stelle einen Überblick über die wichtigsten neuen Funktionen.

Gruppenanrufe in FaceTime

Für kostenlose Anrufe und Videotelefonate mit anderen Apple-Nutzern eignet sich keine App besser als FaceTime. Mit iOS 12 wird es möglich sein Gruppenanrufe mit bis zu 32 Teilnehmern zu führen. Um bei Videochats mit vielen Anrufern nicht den Überblick zu verlieren wird das Bild von demjenigen der gerade spricht vergrößert. In der siebten Beta-Version von iOS 12 hat Apple die Gruppenanrufe jedoch wieder entfernt und angekündigt diese mit einem Update "später im Herbst" wieder einzufügen.

Eigenes Memoji für iPhones mit Face ID

Neben dem normalen Emoji und dem Animoji führt Apple mit iOS 12 das Memoji ein. iPhones die mit der Gesichtserkennung Face ID ausgestattet sind können dann Animojis erzeugen die aussehen wie der Benutzer. Memojis können in FaceTime-Anrufen und in iMessage verwendet werden.

Effekte für die Kamera App

Ähnlich wie andere Messenger die einen Videochat bieten wird es unter iOS 12 auch in FaceTime verschiedene Effekte für die Kamera geben die man direkt in das Live-Bild einbinden kann. Apple spricht von mehreren Filtern, Stickern, Animojis und animierten Texteffekten. Mit Effekten versehene Bilder lassen sich auch in iMessage versenden.

ARKit 2 mit neuen Apps und Möglichkeiten

iOS 11 machte aus Millionen iPhones und iPads quasi über Nacht Geräte die dazu fähig sind Augmented Reality darzustellen. Apple führt mit iOS 12 die Schnittstelle ARKit 2 ein die ein noch besseres AR-Erlebnis verspricht. Nutzer können zum Beispiel AR Objekte per Mail oder iMessage verschicken und empfangen um sie auf dem eigenen Gerät virtuell zu betrachten. Neu ist die App "Measure" (im deutschen iOS: "Maßband") mit der man Objekte in der Realität auf den Millimeter genau ausmessen kann.

Detailliertes Nutzungsverhalten mit Bildschirmzeit

Wer gerne wissen möchte wie lange man mit bestimmten Apps arbeitet wird sich über die App "Bildschirmzeit" freuen. Das neue Tool liefert einen detaillierten Überblick über das Nutzungsverhalten, zeigt wie lange alle Apps geöffnet waren und eignet sich besonders für Eltern die einen Blick auf die Bildschirmzeit der Kinder werfen möchten.

Gruppierte Mitteilungen im Sperrbildschirm

Viele von euch kennen sicherlich das Problem: Wenn man sehr viele Mitteilungen oder Gruppennachrichten erhält hat man schnell einen unübersichtlichen Sperrbildschirm. iOS 12 wird die Mitteilungen im Sperrbildschirm zukünftig gruppieren, mehrere Mitteilungen einer App werden zusammengefasst und übersichtlich nacheinander aufgelistet.

Verbesserte „Nicht stören“-Funktion

Wenn man die Standortdienste aktiviert hat und gerne auf die „Nicht stören“-Funktion zurückgreift bekommt man mit iOS 12 auf ein neues Feature an die Hand: „Nicht stören“ lässt sich mit dem neuen Betriebssystem auf einen bestimmten Standort bezogen aktivieren. So kann das iPhone beispielsweise alle Töne automatisch abschalten wenn man den Arbeitsplatz betritt und nach Arbeitsende wieder aktivieren.

Fotos noch einfacher teilen & neue Fotosuche

Mit iOS 12 hat man in der Foto App eine weitere Möglichkeit Bilder schnell und einfach zu teilen. Über einen neuen Button kann man zu jedem Foto einen Link generieren den man verschicken kann und über den es möglich ist sich das Bild in einem speziellen Bereich der iCloud anzusehen. Der Zugriff per Link ist dann automatisch für 30 Tage aktiviert. Apple hat außerdem die Fotosuche verbessert die man unter iOS 12 nun selbst konfigurieren kann.

Effizientere Siri-Kurzbefehle mit Shortcuts

Shortcuts ist der Nachfolger der beliebten App Workflow mit der man Abläufe auf dem iPhone oder iPad automatisieren kann. Über ein individuelles Kommando erfasst Siri zum Beispiel den aktuellen Standort und schickt ihn über iMessage oder einen anderen Messenger an eine vorher festgelegte Person.

Sprachmemos für das iPad

Um schnell etwas aufzunehmen nutzt man am iPhone am besten die App "Sprachmemos". iPad-Besitzer hatten hier bisher das Nachsehen, denn Sprachmemos war ausschließlich auf dem iPhone verfügbar. Das ändert sich mit iOS 12, das Update schaltet Sprachmemos auch für die iPad-Version von iOS frei.

Überarbeitete Apps: Apple Books & Aktien

Mit dem Release von iOS 12 benennt Apple die Bücher-App iBooks um in "Apple Books" (im deutschen iOS: "Apple Bücher") und verpasst ihr ein komplett neues Design. Apple möchte in Apple Books den Schwerpunkt vor allem auf Hörbücher setzen. Ein Redesign erhält auch die Aktien-App, die mit iOS 12 wie Sprachmemos zum ersten Mal auf dem iPad verfügbar sein wird.

Performance-Boost auf älteren Geräten

Wie eingangs erwähnt hat Apple mit iOS 12 eine bessere Performance versprochen. Erste Tests der Beta-Versionen zeigen tatsächlich eine deutlich spürbare Leistungssteigerung vor allem auf älteren Geräten. Laut Apple sollen unter iOS 12 Apps bis zu doppelt so schnell starten, die Tastatur blendet sich 50 Prozent schneller ein und die Kamera soll sich sogar bis zu 70 Prozent schneller öffnen.

iOS 12 ist mit folgenden Geräten kompatibel:

  • iPhone: iPhone 5s, iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X
  • iPad: iPad mini 2 bis 4, iPad 5. & 6. Generation, iPad Air, iPad Air 2, 9,7 Zoll iPad Pro, 10,5 Zoll iPad Pro, 12,9 Zoll iPad Pro 1. & 2. Generation
  • iPod: iPod touch 6. Generation

Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht iOS 12.2 mit vielen Neuerungen & Bugfixes
Apple veröffentlicht die finale Version von iOS 12.2 Anfang nächster Woche
iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten