iOS 15.2: Release Candidate veröffentlicht - Finale Version steht kurz vor Freigabe

iOS
Hendrik

Apple hat den Release Candidate von iOS/iPadOS 15.2, macOS Monterey 12.1, watchOS 8.3 und tvOS 15.2 veröffentlicht. Die Freigabe der finalen Versionen steht somit kurz bevor. 

iOS 15.2: Release Candidate veröffentlicht - Finale Version steht kurz vor Freigabe

Apple hat Dienstag Abend den Release Candidate zu sämtlichen Betriebssystemen veröffentlicht. Nachdem zuerst iOS 15.2 und iPadOS 15.2 im Downloadbereich für Entwickler bereitstanden, folgten kurze Zeit später außerdem macOS Monterey 12.1, watchOS 8.3 und tvOS 15.2.

Damit ist die Beta-Phase der Betriebssysteme nun abgeschlossen und eine finale Veröffentlichung steht kurz bevor. Der im Vorfeld anvisierte Release-Zeitraum kurz vor Weihnachten kann somit eingehalten werden.

Weitere Änderungen werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr erwartet. Das bedeutet auch, dass wir weiterhin auf die vielversprechende Funktion Universal Control warten müssen. 

Release Notes zu iOS 15.2

Gleichzeitig veröffentlichte Apple gestern Abend die offiziellen Release Notes zu iOS 15.2 auf Englisch. Da die Release Notes auf Deutsch noch fehlen, haben wir diese für euch in den Übersetzer geschickt:

Apple Music Voice Plan

  • Der Apple Music Voice Plan ist ein neues Abonnement, mit dem Sie über Siri Zugriff auf alle Songs, Wiedergabelisten und Sender in Apple Music erhalten.
  • Just Ask Siri schlägt Ihnen Musik vor, die auf Ihrer Hörhistorie und Ihren Vorlieben oder Abneigungen basiert
  • Play it Again ermöglicht dir den Zugriff auf eine Liste deiner zuletzt gespielten Musik

Datenschutz

  • Mit dem App-Datenschutzbericht in den Einstellungen können Sie sehen, wie oft Apps in den letzten sieben Tagen auf Ihren Standort, Ihre Fotos, Ihre Kamera, Ihr Mikrofon, Ihre Kontakte usw. zugegriffen haben und welche Netzwerkaktivitäten sie hatten.

Nachrichten

  • Die Einstellung für die Kommunikationssicherheit gibt Eltern die Möglichkeit, Warnungen für Kinder zu aktivieren, wenn sie Fotos empfangen oder senden, die Nacktheit enthalten.
  • Sicherheitswarnungen enthalten hilfreiche Ressourcen für Kinder, wenn sie Fotos erhalten, die Nacktheit enthalten

Siri und Suche

  • Erweiterte Hinweise in Siri, Spotlight und der Safari-Suche, die Kindern und Eltern helfen, sicher im Internet unterwegs zu sein.

Apple-ID

  • Mit dem digitalen Vermächtnis können Sie Personen als Vermächtniskontakte bestimmen, damit diese im Falle Ihres Todes auf Ihren iCloud Account und Ihre persönlichen Daten zugreifen können

Kamera

  • Die Makrofotosteuerung zum Umschalten auf das Ultraweitwinkelobjektiv für Makrofotos und -videos kann in den Einstellungen auf dem iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max aktiviert werden

TV-App

  • Mit der Registerkarte "Store" kannst du Filme und TV-Sendungen an einem Ort durchsuchen, kaufen und ausleihen

CarPlay

  • Verbesserter Stadtplan in Apple Maps mit Straßendetails wie Abbiegespuren, Mittelstreifen, Fahrradspuren und Fußgängerüberwegen für unterstützte Städte

Diese Version enthält außerdem die folgenden Verbesserungen für Ihr iPhone:

  • Hide My Email ist in der Mail-App für iCloud+ Abonnenten verfügbar, um einzigartige, zufällige E-Mail-Adressen zu erstellen
  • Find My kann das iPhone bis zu fünf Stunden lang orten, wenn es sich in der Energiereserve befindet
  • Aktien ermöglicht es Ihnen, die Währung für einen Ticker anzuzeigen und die Performance seit Jahresbeginn zu sehen, wenn Sie Charts betrachten
  • Bei Erinnerungen und Notizen können Sie jetzt Tags löschen oder umbenennen

Diese Version enthält auch Fehlerbehebungen für Ihr iPhone:

  • Siri reagiert möglicherweise nicht, wenn VoiceOver ausgeführt wird und das iPhone gesperrt ist
  • ProRAW-Fotos können überbelichtet erscheinen, wenn sie in Fotobearbeitungs-Apps von Drittanbietern angezeigt werden
  • HomeKit-Szenen, die ein Garagentor beinhalten, werden möglicherweise nicht über CarPlay ausgeführt, wenn das iPhone gesperrt ist
  • CarPlay aktualisiert möglicherweise die Informationen zu "Aktuelle Wiedergabe" für bestimmte Apps nicht
  • Video-Streaming-Apps laden möglicherweise keine Inhalte auf iPhone 13-Modellen
  • Kalenderereignisse werden für Microsoft Exchange-Nutzer möglicherweise am falschen Tag angezeigt 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.