iOS & iPadOS 14: Angeblich alle iOS-13-iPhones kompatibel, zwei iPads fallen weg
27.01.2020 14:55 Stefan

iOS & iPadOS 14: Angeblich alle iOS-13-iPhones kompatibel, zwei iPads fallen weg

Bis zum Release von iOS 14 und iPadOS 14 dauert es noch ein paar Monate. Eine französische Webseite will nun erfahren haben, welche iPhones und iPads von den beiden Betriebssystemen unterstützt werden.

Im Jahr 2018 schaffte Apple mit iOS 12 etwas, das es vorher in diesem Umfang nur selten gegeben hat: Alle 23 iPhones, iPads und iPods, auf denen der Vorgänger iOS 11 lief, unterstützten auch iOS 12. Mit iOS 14 könnte Apple einen ähnlichen Weg gehen. Das will man zumindest in der Redaktion des französischen Newsportals iPhone Soft erfahren haben.

Wenn das Gerücht stimmt, sind es nämlich nur zwei iPads, die das Update auf iPadOS 14 nicht mehr erhalten. iOS 14 soll dagegen auf allen iPhones laufen, die im Moment mit iOS 13 kompatibel sind.

Unterstützte iPhones

  • iPhone SE
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone X
  • iPhone XR
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max

Darüber hinaus wird der iPod touch der 7. Generation als mit iOS 14 kompatibles Gerät genannt.

Unterstützte iPads

Beim iPad soll es laut iPhone Soft etwas anders aussehen. Im Gegensatz zu den iPhones würde Apple zwei Geräte von der Kompatibilitätsliste streichen. Konkret werden das iPad mini 4 und das iPad Air 2 genannt.

Die mit iPadOS 14 kompatiblen iPads würde dann so aussehen:

  • iPad der 5. Generation
  • iPad der 6. Generation
  • iPad der 7. Generation
  • iPad Air 3
  • iPad mini der 5. Generation
  • iPad Pro 9,7 Zoll
  • iPad Pro 10,5 Zoll
  • iPad Pro 11 Zoll
  • iPad Pro 12,9 Zoll

Für iOS 14 und iPadOS 14 hat Apple seine Qualitätskontrolle neu aufgestellt. Das neue Verfahren bei den internen Tests von neuen Betriebssystemen soll dafür sorgen, dass die Updates ohne große Fehler ausgeliefert werden. Zuletzt hatte Apple mit iOS- und iPadOS 13 mit mehreren, teilweise signifikanten Bugs zu kämpfen, die erst mit einem regelrechten Update-Marathon behoben werden konnten.

Einen ersten Ausblick auf iOS 14 und iPadOS 14 erhalten wir zur diesjährigen Worldwide Developers Conference, die aller Voraussicht nach wieder im Juni stattfinden wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Apple gibt Hinweise: iOS 13.4 & iPadOS 13.4 könnten im März erscheinen
Erste Beta von tvOS 13.4 offenbart neues Apple TV
iOS 13.4: Erste Beta bringt Neuerungen auf das iPhone und iPad