Termin bekannt: iOS 14.3 & iPadOS 14.3 werden spätestens am 15. Dezember veröffentlicht

iOS
Stefan

Im Zuge der Veröffentlichung der AirPods Max hat Apple den Releasetermin für iOS 14.3 und iPadOS 14.3 geteasert: Die beiden Updates werden spätestens am kommenden Dienstag zusammen mit macOS 11.1, watchOS 7.2 und tvOS 14.3 erscheinen.

Termin bekannt: iOS 14.3 & iPadOS 14.3 werden spätestens am 15. Dezember veröffentlicht

Die ersten Betaversionen von iOS 14.3 und iPadOS 14.3 sind Mitte des letzten Monats zum Download freigegeben worden. Neben einem Update der Health-App, der Wetter-App und der "Wo ist?“-App liefern die Aktualisierungen Support für zahlreiche neue Gamepads wie zum Beispiel dem der PlayStation 5 oder dem Luna Controller von Amazon. Außerdem wird mit iOS 14.3 und iPadOS 14.3 das auf der iPhone-12-Keynote angekündigte neue Bildformat Apple ProRAW eingeführt.

Wann die finalen Versionen der beiden Updates veröffentlicht werden, war bisher nicht bekannt. In den Fußnoten der Beschreibung der neuen AirPods Max, die seit gestern im Online Store von Apple bestellt werden können, gibt es allerdings einen Hinweis darauf, wann wir mit den Updates rechnen können.

Zum Betrieb benötigen die AirPods Max nämlich die neueste iOS- bzw. iPadOS-Version. Da die ersten Käufer am 15. Dezember mit dem Over-Ear-Headset von Apple beliefert werden, müssen iOS 14.3 und iPadOS 14.3 dann auch zur Verfügung stehen. Selbiges gilt für die Aktualisierungen von macOS, tvOS und watchOS: macOS 11.1, watchOS 7.2 und tvOS 14.3 sind ebenfalls Voraussetzung für die Funktion der AirPods Max.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.