Wieder ein iOS-Update - Apple veröffentlicht iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2
30.09.2019 20:15 AppTickerTeam

Wieder ein iOS-Update - Apple veröffentlicht iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2

Apple hat ein weiteres Update für iOS und das iPad OS veröffentlicht. Nur drei Tage nach der Veröffentlichung von Version 13.1.1 und sechs Tage nach der Freigabe von iOS und iPadOS 13.1 stehen weitere Updates für alle Nutzer bereit.

iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 beheben einen Fehler, der dazu führte, dass die Fortschrittsanzeige bei einem iCloud-Backup hängen blieb, obwohl das Backup längst abgeschlossen war.

iOS 13.1.2 behebt zu dem noch das Problem mit der Kamera und dem Blitzlicht. Da hat es in einigen Fällen Probleme gegeben. Ebenso die Bildschirmkalibrierung und die Bluetooth-Verbindung zu einigen Fahrzeugen sollte nun besser funktionieren.


Kommentieren

5 Kommentare
Gast am 02.10.2019 14:56
Noch warten

Zum Glück bin ich noch bei iOS 12.4 das ist wenigstens stabil..

Naja 12 war halt auf Stabilität aus und 13 wieder neue Features und dafür erstmal instabil und anfällig am Anfang..

Gast am 01.10.2019 13:11
nicht 13.2

In meinem Post davor ging es um 13.1.2 und nicht um 13.2

Gast am 01.10.2019 13:09
seit 13.2

Seit 13.2 hängt mein iPhone X nur noch. Apps stürzen direkt ab oder frieren beim öffnen ein. Eigentlich kenne ich sowas von Apple nicht

Gast am 01.10.2019 10:27
iOS 13.1.2 sollte Probleme bei Bluetooth beheben

Bei mir bestehen seit iOS 13Verbindungsprobleme mit Bluetooth zum Fahrzeug/Telefon-Freisprech-Einrichtung. Verbindung wird ständig aufgebaut und wieder unterbrochen.
Update 13.1.2 brachte (bis jetzt) keine Verbesserung.

Gast am 30.09.2019 22:24
Viele Fehler

Also bei so vielen Fehlern sollte man vielleicht doch bis Version 13.2.2 oder später warten..

Kommentieren
Fotoscanner Plus
Foto und Video

4,49 € 2,29 €

Apple veröffentlicht zweite Beta-Version von iOS 13.2 - das ist neu
iOS 13 Verbreitung liegt bei 40 Prozent
Soeben erschienen iOS 13.2 mit Deep Fusion-Kamerafunktion für das iPhone 11 und iPhone 11 Pro