MacBook Air: Apple stellt in dieser Woche vermutlich neues Modell vor

Mac News
Stefan

Trotz der Corona-Pandemie wird Apple in diesem Frühjahr neue Hardware auf den Markt bringen. Den Anfang könnte das MacBook Air machen: Für die laufende Woche wird die Einführung des 2020er-Modells erwartet.

MacBook Air: Apple stellt in dieser Woche vermutlich neues Modell vor

Bisher hat Apple in diesem Jahr noch keine neue Hardware präsentiert. Bestätigt sind im Moment nur die neuen Powerbeats4-Kopfhörer, von denen es schon zahlreiche Produktbilder ins Internet geschafft haben. Vom iPad Pro der vierten Generation, dessen Update-Zyklus eigentlich für die nächsten Wochen ein neues Modell vorsehen würde, einem neuen Mac oder vom iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 fehlt dagegen noch jede Spur.

Bei MacRumors ist nun eine Meldung erschienen, in der man die Einführung eines neues MacBook Air für die laufende Woche prognostiziert. Die Informationen dazu stammen von einer nicht näher genannten Quelle, von der MacRumors in der Vergangenheit schon öfter mit Leaks zu neuen Apple-Produkten versorgt wurde. Der gleiche Informant hat demnach vor einem Jahr den Verkaufsstart des aktuellen iMacs, des iPad mini 5 und des iPad Air 3 richtig vorausgesagt und lag lediglich mit seinem Hinweis auf den iPod falsch.

Abgesehen davon, dass Apple letztes Frühjahr zahlreiche neue Produkte ohne eine entsprechende Bühnenshow eingeführt hat und es bisher keine Ankündigung für eine Veranstaltung im Frühling gab, wird in diesem Monat wahrscheinlich aufgrund der Lage rund um den Corona-Virus kein Event stattfinden. Denkbar wäre eine Präsentation, die wie bereits für die WWDC 2020 angekündigt, lediglich via Livestream erfolgt.

Sollte das MacBook Air 2020 tatsächlich in dieser Woche erscheinen, erfolgt dessen Ankündigung ziemlich sicher über eine Pressemitteilung in Textform.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.