macOS Mojave & macOS Catalina: Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates

Mac News
Stefan

Nach den Updates für iOS, iPadOS, macOS 11, watchOS und tvOS hat Apple noch einmal nachgelegt. Für ältere Systeme stehen ab sofort Sicherheitsupdates von macOS Mojave und macOS Catalina zum Download bereit.

macOS Mojave & macOS Catalina: Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates

Apple ist dafür bekannt, seine älteren Betriebssysteme im Vergleich zur Konkurrenz über eine lange Zeit hinweg zu pflegen. Neue Funktionen sind in den Updates zwar so gut wie nie enthalten, dafür erhält man für eine alte iOS-Version wie beispielsweise iOS 12 auch noch nach drei Jahren Sicherheitsupdates. Zuletzt stopfte Apple mit iOS 12.5.4 diverse Lücken auf dem iPhone und iPad.

Nachdem Apple Anfang der Woche Aktualisierungen für seine aktuellen Betriebssysteme ausgerollt hat, waren diesmal auch wieder ältere Systeme an der Reihe. Für macOS Mojave und Catalina könnt ihr jeweils ein verhältnismäßig umfangreiches Sicherheitsupdate herunterladen und installieren.

Zu beiden Updates hat Apple ein Support-Dokument veröffentlicht:

Die beiden Aktualisierungen kümmern sich dabei um verschiedene Fehler und Probleme, wie zum Beispiel beim Prozessorkernel, AppKit, CoreText, Bluetooth, dem GPU-Treiber von Intel und der API WebKit. Solltet ihr noch einen Mac mit macOS Catalina oder Mojave im Einsatz haben, raten wir euch, die Updates auf jeden Fall zu installieren.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.