Abschied von der Notch? 2020er iPhone-Prototyp angeblich mit Face ID im Rahmen
27.09.2019 15:27 Stefan

Abschied von der Notch? 2020er iPhone-Prototyp angeblich mit Face ID im Rahmen

Die aktuelle iPhone-Generation wurde gerade einmal vor zweieinhalb Wochen vorgestellt, und trotzdem gibt es jetzt schon die ersten Leaks zu den 2020er-iPhones. Angeblich führt Apple im nächsten Jahr zumindest ein Modell ohne Notch ein.

Am 12. September 2017 hat Apple mit dem iPhone X die Notch eingeführt, eine Kerbe im oberen Displayrand, welche die Technologie für die Gesichtserkennung Face ID enthält. Wurde diese am Anfang noch von vielen Apple-Fans und vor allem im Android-Lager belächelt, kamen schon kurze Zeit später die ersten Geräte der Konkurrenz auf den Markt, die ebenfalls über eine Notch mit diverser Kameratechnik verfügten.

Nach nun mittlerweile drei iPhone-Generationen mit der Notch könnte mit den 2020er iPhones schon wieder Schluss mit der Kerbe sein. Der Designer und stets gut informierte Ben Geskin hat über eine nicht näher genannte Quelle technische Spezifikationen zu den iPhones des nächsten Jahres erhalten.

Angeblich existiert laut Geskin bereits mindestens ein Prototyp des Gehäuses. Dessen Display ist auf 6,7 Zoll angewachsen und wäre damit 0,2 Zoll bzw. einen halben Zentimeter größer als das aktuelle iPhone 11 Pro Max. Ein größeres Display würde auch die aktuellen Gerüchte und Einschätzungen von Analysten bestätigen, die besagen, dass Apple 2020 den Formfaktor der iPhones ändern möchte. Schließlich gibt es von allen OLED-iPhones mit einem "X" in der Bezeichnung bisher eine 5,8-Zoll-Variante, die Max-Modelle sind alle 6,5 Zoll groß.

Neben den Ausblick auf die Änderung der Displaygröße kündigt Geskin in seinem Tweet auch den Wegfall der Notch an. Besagter Prototyp wurde ohne Face-ID-Kerbe produziert. Stattdessen soll sich die TrueDepth-Kamera, der Lautsprecher, das Mikrofon der Frontkamera und die restlichen Sensoren im Rahmen befinden. Dieser ist angeblich so dünn, wie man ihn von den bisherigen Modellen kennt.

Ben Geskin hat nach den ihm bekannten Informationen ein Modell des 2020er iPhones erstellt und auf seinem Twitter-Account veröffentlicht.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 10,99 €

DXOMark: Kamera des iPhone 11 Pro erreicht dritten Platz der Rangliste
Apple könnte nach Einschätzung von Analysten 2020 bis zu 30 Millionen iPhone SE 2 verkaufen
Bis zu 162 Dollar mehr: 2020er iPhones könnten wegen 5G-Chip & neuem Rahmen deutlich teurer werden