02.10.2019 15:48 Stefan

Ben Geskin veröffentlicht erste Konzeptbilder zum 2020er iPhone

Kaum wurde die neueste iPhone-Generation vorgestellt, ranken sich schon die Meldungen und Gerüchte über die iPhones des nächsten Jahres. Ben Geskin hatte vergangene Woche nicht nur technische Details verraten, sondern jetzt auch die ersten Konzeptbilder des 2020er iPhones veröffentlicht.

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone - es ist jedes Jahr das gleiche Spiel, und wird sich in Zukunft auch nicht ändern. Das iPhone 11 und die Pro-Modelle sind nur wenige Wochen auf dem Markt, und schon wird über die technischen Details und das Design der nächsten iPhone-Generation spekuliert.

Teils basieren die aktuellen Meldungen zu den 2020er iPhones auf Leaks von Apple-Mitarbeitern oder Informanten aus der Zulieferindustrie, teils auf Einschätzungen aufgrund von bereits bekannten Spezifikationen, wie sie zum Beispiel der Experte Ming-Chi Kuo in regelmäßigen Abständen in seinen Investorenbriefen mitteilt. So soll das nächste iPhone einen Rahmen aus Metall bekommen, der für eine ideale Verbindung zum 5G-Netz sorgt.

Doch das ist noch nicht alles: Der Designer Ben Geskin hat von mit der Entwicklung der 2020er iPhones vertrauten Personen die Info erhalten, dass die Notch ab dem nächsten Jahr wegfallen würde. Stattdessen bekommen die 2020er iPhones auch an der Oberseite des Bildschirms einen schmalen Rand, der dann die Face-ID-Technik wie beispielsweise die TrueDepth-Kamera enthält.

Auf Basis seiner Informationen hat Geskin jetzt einige Konzeptbilder auf Twitter veröffentlicht, wie er sich das 2020er iPhone vorstellt. Zu seinem Konzept hat der Designer auch ein kurzes Video erstellt, das auf seinem YouTube-Kanal zu finden ist.


Kommentieren

3 Kommentare
Gast am 14.12.2019 11:10
Gast

Endlich kommt Apple wieder zu seinem Ursprung zurück. Ich denke gerade das Design vom 4er hat Apple ausgemacht und viele warten schon lange darauf

Stefan am 02.10.2019 18:57
@Gast:

Im Moment steht es noch in den Sternen, für welches Design sich Apple letztendlich entscheiden wird. Bei den gezeigten Bildern handelt es sich lediglich um ein Konzept, wie der Designer sich das nächste iPhone vorstellt.

Gast am 02.10.2019 18:55
wieder eckig?!

Ich fand es persönlich so schön, das dass iPhone wieder „rund“ ist da es viel angenehmer in der Hand liegt. Sollte das 2020er iPhone wirklich eckig werden, werde ich es mir nicht holen. Das eckige tat mir beim 4er und 5er schon in der Hand weh.

Kommentieren
iPhone SE 2 soll wie geplant vom Band laufen, Testproduktion des iPhone 12 verspätet sich
Hersteller von Schutzhüllen verkauft Case für das iPhone SE 2
Weiterer Bericht bestätigt: iPhone SE 2 soll in der Basiskonfiguration nur 399 Dollar kosten