Budget-iPhones im Frühling, iPhone Pro im Herbst: Plant Apple ab 2021 künftig zwei iPhone-Events?
05.12.2019 13:15 Stefan

Budget-iPhones im Frühling, iPhone Pro im Herbst: Plant Apple ab 2021 künftig zwei iPhone-Events?

In den letzten Jahren war es die Regel, dass Apple im Herbst im Rahmen eines iPhone-Events drei neue Smartphones vorstellt. Wie ein Analyst von Quellen aus der Zulieferindustrie erfahren haben will, könnte Apple seine bisherige Strategie ändern und ab 2021 zwei Events für die Präsentation neuer iPhones ansetzen.

Die zweite Septemberwoche wird seit Jahren von vielen Apple-Fans im Kalender rot markiert. Im Herbst präsentierte Apple bisher immer seine neue iPhone-Generation, die standesgemäß aus zwei bzw. drei Geräten bestand: dem regulären neuen iPhone-Modell als günstigste Variante sowie einem iPhone mit gehobenerer Ausstattung.

In der Vergangenheit gehörten die S- bzw. die Max-Geräte, seit der aktuellen Generation dann das iPhone Pro zu den Premiummodellen. Einmal wich Apple von seinem gewohnten Zyklus ab und veröffentlichte im Frühjahr 2016 das iPhone SE außer der Reihe.

Geht es nach dem Analysten Samik Chatterjee vom Bankhaus JPMorgan Chase, könnte Apple seine Strategie des einmaligen iPhone-Events im September in Zukunft ändern. Chatterjee führte mehrere Gespräche mit nicht näher genannten Quellen aus der Lieferkette von Apple. Die Daten der Roadmap für 2021 zeigen angeblich, dass Apple dann aller Voraussicht nach zwei iPhone-Events pro Jahr plant.

Chatterjee geht davon aus, dass der Herbst dann der Präsentation der Pro-Geräte vorbehalten ist. Das Frühjahr könnte Apple nutzen, um das reguläre iPhone sowie günstigere Einsteigermodelle vorzustellen. Laut seiner Prognose würde dem iPhone 12 im nächsten Jahr dann schon im Frühjahr oder Sommer 2021 das iPhone 13 folgen. Das Event im September könnte dann voll und ganz dem iPhone 13 Pro gehören, während im Frühjahr 2022 dann das iPhone 14 folgt.

Erste Hinweise, dass Apple seine Verkaufsstrategie ändert, gibt es schon seit mehreren Monaten. Im ersten Halbjahr 2020 rechnen viele Experten mit der Einführung des iPhone SE 2. Der Termin könnte den Start des neuen Zyklus repräsentieren.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Mit Qualcomm unzufrieden: Apple setzt bei der Antenne des iPhone 12 auf Eigenentwicklung
iPhone SE 2 soll wie geplant vom Band laufen, Testproduktion des iPhone 12 verspätet sich
Hersteller von Schutzhüllen verkauft Case für das iPhone SE 2