Concept Designer veröffentlicht frische Renderings zum iPhone XI & iPhone XR 2
13.01.2019 15:30 Stefan

Concept Designer veröffentlicht frische Renderings zum iPhone XI & iPhone XR 2

Zur kommenden iPhone-Generation wurden in den letzten Tagen und Wochen einige Leaks veröffentlicht. Der Designer Ben Geskin ist für seine Leak-Visualisierungen bekannt und hat jetzt mehrere Renderings online gestellt die zeigen, wie er sich das iPhone XI und das iPhone XR 2 vorstellt.

Seit mehreren Jahren veröffentlicht Apple im Herbst drei neue iPhone-Modelle. Experten und Analysten gehen davon aus, dass Apple auch 2019 an dieser Zahl festhalten wird. Wie immer gibt es im Vorfeld zahlreiche Gerüchte, Leaks und Prognosen zum Design und den technischen Details der Smartphones.

Aus Zulieferkreisen wurden zum Beispiel bereits die zu erwartenden Displaygrößen gemeldet: Angeblich haben die 2019er-iPhones genau die gleichen Maße wie die aktuellen Flaggschiffe. Von Quellen die direkt bei Apple angestellt sind will man bei OnLeaks und in der Redaktion vom The Wall Street Journal zudem erfahren haben, dass zumindest das iPhone XI Max mit drei Kameras ausgestattet werden soll. Das Wall Street Journal spricht sogar von einer zweiten Kamera beim Nachfolger des iPhone XR. Dank neuer Sensortechnik könnte außerdem die Notch im Display verschwinden oder zumindest stark verkleinert werden.

Der Concept Designer Benjamin Geskin hat unter Berücksichtigung aller bisher bekanntgewordenen Informationen drei Modelle der 2019er-iPhones gerendert und die Bilder auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Auf den Fotos sieht man das iPhone XI sowie das iPhone XR 2. Die Bezeichnungen sind dabei frei gewählt, da zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar ist, wie Apple die 2019er-iPhones nennen wird.

Zu sehen ist das iPhone XI in den Farben Schwarz, Weiß und Gold, für das iPhone XR 2 hat Geskin einen Blauton gewählt. Das Kamerasystem des iPhone XI weist dabei keinen so großen Buckel auf wie er in den Renderings von OnLeaks gezeigt wurde, was bei den Kunden mit Sicherheit besser ankommen würde als die überdimensionierte Lösung aus dem Video vom Montag.

Da unbekannt ist, wie die drei Kameralinsen auf der Rückseite angeordnet sind, hat der Designer zwei Varianten für den iPhone-XI-Kamerabuckel entworfen. Bei den beiden für den iPhone-XR-Nachfolger angekündigten Kameras verwendet Geskin die seit dem iPhone X bekannte ovale Bauform.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Test nicht bestanden: Mehrere Displays des Samsung Galaxy Fold schon nach wenigen Tagen defekt
Bringt Apple Anfang nächsten Jahres den Nachfolger des iPhone 8 auf den Markt?
Apple A13-Chip wird erster System-on-a-Chip im N7 Pro Fertigungsverfahren