Update für iOS 14 soll bis zum Jahresende beim iPhone 12 5G für Dual-SIM-Nutzer ermöglichen

Smartphone
Stefan

Aus einem internen Dokument geht hervor: Die gleichzeitige Nutzung von Dual-SIM und 5G ist beim iPhone 12 aktuell nicht möglich. Abhilfe soll ein Update für iOS 14 schaffen, das noch bis zum Ende des Jahres veröffentlicht wird.

Update für iOS 14 soll bis zum Jahresende beim iPhone 12 5G für Dual-SIM-Nutzer ermöglichen

Wer sich auf die Dual-SIM-Funktion des iPhone 12 gefreut hat und mit einer oder mehreren Karten im 5G-Modus surfen will, hat im Moment noch schlechte Karten. Wenn die ersten Kunden am Freitag ihre Geräte auspacken und das Highspeed-Netz mit zwei SIM-Karten bzw. einer SIM und einer eSIM nutzen möchten, wählt sich das iPhone 12 nicht in das 5G-Netz ein, sondern initiiert ein Fallback auf das 4G-LTE-Netz.

Das geht aus einem internen Dokument hervor, das Apple seinen Verkaufspartnern zur Verfügung stellte und von dem Auszüge im Internet veröffentlicht wurden. Konkret wird dort die Frage gestellt, ob 5G zusammen mit Dual-SIM funktioniert. Die Antwort: Werden zwei SIM-Karten im iPhone 12 gleichzeitig genutzt, steht 5G nicht zur Verfügung. Verwendet man das Gerät ohne physische SIM im reinen eSIM-Modus, ist die Verbindung zum 5G-Netz möglich.

Das Problem scheint sich jedoch mit einem iOS-Update beheben lassen. Wie MacRumors berichtet, plant Apple diesen Schritt mit einer Aktualisierung für iOS 14. Laut den Informationen aus der MacRumors-Redaktion soll das entsprechende Update noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
in Safari