Apple-Event: Live-Chat mit HomePod-Spezialisten am 25. Juli
23.07.2018 14:18 Stefan

Apple-Event: Live-Chat mit HomePod-Spezialisten am 25. Juli

Apple startet wieder ein Event, allerdings diesmal nicht wie man es gewohnt ist: Am 25. Juli gibt es einen Live-Chat in welchem man Fragen rund um den HomePod stellen kann.

Der HomePod ist Apple's Smartspeaker und seit Mitte Juni in Deutschland erhältlich. Für seine Kunden hat Apple nun ein ganz besonderes Event in Planung: Am 25. Juli startet der iPhone-Hersteller einen Live-Chat, in welchem HomePod-Spezialisten von Apple alle Fragen der Nutzer beantworten werden. Die Diskussion wird öffentlich und in englischer Sprache abgehalten, entsprechende Fragen müssen demnach auch auf Englisch gestellt werden. In den Staaten startet der Chat um 11:00 Uhr und geht vier Stunden bis um 15:00 Uhr. Bei uns ist es dann schon 20:00 Uhr, Chat-Ende deutscher Zeit wäre dann um Mitternacht.

--> Zum Live-Chat in der HomePod Community

Um am Live-Chat teilzunehmen benötigt man lediglich einen kostenlosen Account auf der Webseite der HomePod Community. Dort kann man nach dem Einloggen eine neue Diskussion starten oder sich erstmal die bereits gestellten Fragen durchlesen, vielleicht wird die eigene Frage dadurch dann schon beantwortet. Normalerweise liest Apple in der HomePod Community sonst immer mit und beantwortet die dort gestellten Fragen, am Mittwoch wird das Ganze dann allerdings in Echtzeit passieren. Gestellt werden können alle Fragen rund um den HomePod, es sind dann sowohl Experten für die Hardware als auch für die Software vor Ort.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)

Anfang des Jahres überraschte Apple mit der Nachricht, dass der Konzern die proprietäre Schnittstelle AirPlay 2 sowie HomeKit in Zukunft für Hersteller von Smart TVs freigibt. Nach Samsung, VIVO und Sony zieht jetzt LG nach und kündigt vier Smart TVs an, welche die Appletechnik ebenfalls unterstützen.

Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten

Die Hinweise verdichten sich immer mehr und es deutet sich an, dass die Sparkasse tatsächlich Apple Pay für ihre Kunden anbieten wird. Jetzt äußerte sich der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber dem Handelsblatt und nannte sogar einen groben Zeitrahmen.