Apple Stores bleiben geschlossen - Mitarbeiter werden jedoch mit Flexibilität versichert

Sonstiges
Yannick

Mit Flexibilität und einer 'Safety First' Einstellung geht die obere Management-Ebene von Apple an die Pandemie heran - das lässt sie auch ihren eigenen Mitarbeitern wissen.

Apple Stores bleiben geschlossen - Mitarbeiter werden jedoch mit Flexibilität versichert

Einhergehend mit der sich weiter entwickelnden Coronavirus Pandemie hat Apple letzten Monat die Ankündigung gemacht, alle Apple Stores außerhalb von Großchina ab dem 13. März zu schließen. Der originale Plan war hier ab dem 27. März die Läden wieder öffnen zu lassen - aufgrund der rapiden Entwicklung der Pandemie in allen Ländern hat Apple jedoch dann beschlossen, die temporäre Schließung für einen 'unbestimmten Zeitraum' aktiv zu halten um Arbeitskräfte nicht in Infektionsgefahr zu begeben. Dies zählt unter eine der vielen Maßnahmen die Apple gegen die Verbreitung von COVID-19 getroffen hat, unter welchen auch die Verbreitung von N95 Masken an Krankenhäuser in Europa und den USA oder die Kooperation mit Großbritannien um die offizielle Gesundheitsapp der Regierung an die Spitze der App Store Charts zu bringen zählen.

Die temporäre Schließung der Apple Stores erhält nun durch eine Erklärung von Senior Vice President of Retail + People Deirdre O'Brien einen genaueren Zeitraum - es wird erwartet, dass Apple Stores in den USA vor Anfang Mai nicht wieder öffnen könnten. O'Brien versicherte im selben Atemzug jedoch auch die Mitarbeiter der Stores, dass diese in der Zeit der Arbeitslosigkeit nicht im Regen stehen gelassen werden und unter allen Herausforderungen von Apple unterstützt werden, egal ob medizinisch, familiär oder finanziell. Hierzu können Mitarbeiter der Stores sich ebenfalls als AppleCare At Home Advisor eintragen lassen, was eine Chance bietet von Zuhause arbeiten zu können, falls der Mitarbeiter dies so möchte. Innerhalb der Büros von Apple finden tägliche Checks nach dem Gesundheitsstatus der Mitarbeiter statt - in Zusammenhang mit 'flexiblen Arbeits-Absprachen' legt Apple einen hohen Fokus auf die Sicherheit der Arbeitskräfte um ein gutes Beispiel für die Zeit der Pandemie zu leisten.

Fürsorge, Flexibilität, Sicherheit - und das für jeden

Zu diesem Thema die wichtigsten Punkte der von Deirdre O'Brien geteilten Erklärung:

"Ein großes Dankeschön an all unsere Teams für das Verbunden sein, das gegenseitige Unterstützen, das Bewahren der Apple Familie als das innovative und mitfühlende Team das es immer war - in guten und herausfordernden Zeiten.

Ich möchte zunächst ein Update zu Apples Antwort auf die COVID-19 Situation in den US geben. Wir nehmen zurzeit an, dass alle flexiblen Arbeits-Absprachen in Kraft bleiben werden und alle Apple Retail Stores weiterhin bis Anfang Mai geschlossen bleiben. [...] Wir machen die Entscheidung der Wiedereröffnungen an der Basis von durchdachten und sorgfältigen Prüfungen und den neuesten Richtlinien der lokalen Regierungen und Gesundheitsexperten fest. [...]

Ich möchte ebenfalls unser COVID-19 Reaktions-Team an dieser Stelle hervorheben, welches eine exzellente Arbeit dabei leistet, einzustufen wie sehr COVID-19 jeden bei Apple affektiert und dabei sicher stellt, dass wir die richtigen Schritte einnehmen um sicher zu stellen, dass wir die Sicherheit und Gesundheit unserer Gemeinschaften beschützen. Das leitende Team trifft sich hierzu täglich um mit anderen Teams des Unternehmens koordinieren zu können - zusammen navigieren wir so eine öffentliche Gesundheitskrise welche jeden Ort und jede Person anders betrifft.

Wo auch immer Sie sind, ich möchte betonen dass Apples Fokus darauf liegt, Sie zu unterstützen. Ob es die Unterstützung eines kranken Nahestehenden ist, ob es das Sorgen für ein Kind ist, ob es eine gesundheitliche Herausforderung ist, vor der Sie stehen - unser Ziel ist es sicher zu stellen, dass jeder die Flexibilität, die Unterstützung und die Ressourcen besitzt um gesund im Körper und im Geiste zu bleiben. [...] Wir ermutigen all unsere Teammitglieder, offen mit ihren zugehörigen Managern über die Herausforderungen zu sein die sie meistern müssen, um Flexibilität zu fragen wo sie gebraucht wird - und wir wollen dass unsere Manager wissen, dass sie die Kraft besitzen, den spezifischen Ansprüchen ihrer Teammitglieder entgegen zu kommen. In diesem Geiste des füreinander Daseins, möchte ich noch einmal jeden an das Employee Assistance Program erinnern. Das EAP hat so viele großartige Ressourcen - inklusive Beratung, finanzielles Coaching und andere Werkzeuge für das Arbeitsleben - um Sie durch diese herausfordernden Zeiten zu begleiten. [...] Letztlich möchte ich betonen, dass alle von uns ihre besten Gesundheitswünsche an die kranken Mitglieder der Apple Familie senden lassen. Wir sind eine globale Gemeinschaft - alle von uns sind durch das Leiden eines anderen affektiert. Bitte seid vergewissert, dass unsere Gedanken immer mit Euch sind.

Vielen Dank an alles was Ihr für Apple leistet, und euer Beispiel an Positivität, Fürsorge und Teamwork welches Ihr euch gegenseitig und der Welt stellt. Auf Wiedersehen.

Deirdre"

Wenn Apple Stores wieder öffnen, wie es zurzeit in Großchina der Fall ist, werden sehr wahrscheinlich Richtlinien zur sozialen Distanzierung eingenommen werden die denen Chinas ähneln, welche eine Distanz von knapp zwei Metern zwischen Kunden voraussehen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.