HomePod mini enthält 20-Watt-Netzteil im Lieferumfang

Sonstiges
Stefan

Mit dem Launch der neuen iPhone-Generation streicht Apple die EarPods und das Netzteil aus dem Lieferumfang. Beim HomePod mini soll das allerdings nicht der Fall sein: Der kompakte Smartspeaker wird aller Voraussicht nach mit einem 20-Watt-Netzteil ausgeliefert.

HomePod mini enthält 20-Watt-Netzteil im Lieferumfang

Vor gut zwei Wochen hat Tim Cook die Keynote "Hi, Speed", auf der das iPhone 12 vorgestellt wurde, mit der Präsentation des HomePod mini eingeläutet. Der kleine HomePod kommt zum Preis von knapp 100 Euro auf den Markt, besitzt zwei Lautsprecher, den U1-Chip und funktioniert zusammen mit HomeKit.

Nachdem während der Keynote offiziell bekannt wurde, dass Apple bei den vier iPhone-12-Modellen auf die EarPods und das Netzteil im Lieferumfang verzichtet, stellten sich viele Nutzer die Frage, wie die Stromversorgung beim HomePod mini gelöst wird.

In der Redaktion von MacRumors scheint man eine Antwort auf diese Frage gefunden zu haben. Einer nicht näher genannten Quelle zufolge verfügt der HomePod mini über ein fest integriertes Stromkabel. Dieses hat am Kabelende einen USB-C-Stecker, der in jedes kompatible Netzteil passt. MacRumors schreibt, dass Apple im Gegensatz zu seinen iPhones dem neuen Smartspeaker ein 20-Watt-Netzteil in die Verpackung legen wird.

Der HomePod mini kann ab dem 6. November bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann anderthalb Wochen später ab dem 16. November 2020.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
in Safari