19.11.2018 17:53 Stefan

Video zeigt Apple Pencil und Apple Pencil (2. Generation) im Vergleich

Der Apple Pencil (2. Generation) wurde im Oktober zusammen mit dem iPad Pro 2018 veröffentlicht. In einem YouTube-Video zeigt MacRumors die Unterschiede der beiden Eingabestifte.

Einen Stylus? Niemand will einen Stylus!" Das waren die Worte von Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhones im Januar 2007. Im September 2015 kam er dann doch: der Apple Pencil. Drei Jahre nach der Markteinführung erhielt der Eingabestift mit dem Apple Pencil (2. Generation) einen Nachfolger.

Der neue Apple Pencil ist nicht nur kompakter und liegt besser in der Hand, er kommt auch mit einem Schwung neuer Funktionen, die perfekt auf das neue iPad Pro abgestimmt sind. Musste man um den Akku zu laden den ersten Apple Pencil noch an eine Lightning-Buchse anstöpseln, ist das Laden des Nachfolgers sehr einfach: Man legt den Apple Pencil (2. Generation) einfach auf dem iPad Pro 2018 ab. 102 Magnete im Inneren halten den Stift in Position und sorgen für einen reibungslosen Ladevorgang. 

Dieses und alle weiteren Features des neuen Apple Pencils werden in einem YouTube-Video von MacRumors vorgestellt und mit dem Vorgänger verglichen. Ein weiteres Video auf Twitter zeigt, wie man mit Magnetfeldfolie die Magnete des iPad Pro 2018 sichtbar machen kann.


Kommentieren

Kommentar
Gast am 20.11.2018 05:24
102 Magnete

Diese 102 Magnete sind nicht alle dafür da um den Stylus zu heben wie man fälschlicherweise rauslesen kann

Kommentieren
Duet Display
Produktivität

10,99 € 8,99 €

DJI Osmo Action - neue Actionkamera von DJI als Konkurrent zur GoPro
WhatsApp gehackt, ein Update wird dringendst angeraten!
Kein Vorsatz: Apple gewinnt Verfahren wegen FaceTime-Sicherheitslücke