Wegen Coronavirus: 10 GB Datenvolumen bei der Telekom gratis & mehr Geschwindigkeit bei o2, BLAU, ALDI Talk & Congstar (Update)

Sonstiges
2
Stefan

Das Corona-Virus hält die Welt und auch Deutschland in Atem. Alle Bundesbürger sollen ihre sozialen Kontakte, soweit wie es möglich ist, einschränken. Einige deutsche Mobilfunkanbieter wie die Telekom, o2, BLAU und ALDI Talk haben darauf reagiert und bieten ihren Kunden Vergünstigungen wie kostenloses Datenvolumen oder eine schnellere Geschwindigkeit an.

Wegen Coronavirus: 10 GB Datenvolumen bei der Telekom gratis & mehr Geschwindigkeit bei o2, BLAU, ALDI Talk & Congstar (Update)

Ursprünglicher Artikel vom 19. März 2020:

Gestern Abend wandte sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Appell an die Bevölkerung, soziale Kontakte auf das Mindestmaß herunterzufahren. Grund sind die aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus. Immer mehr Menschen stecken sich mit dem Erreger an, für die erste deutsche Stadt wurde sogar schon eine Ausgangssperre verhängt.

Die Menschen sind deshalb vornehmlich auf die Kommunikation über Telefon, Handy, Messenger oder Videotelefonie beschränkt. Die Netzbetreiber Telekom, o2, BLAU und ALDI Talk haben für ihre Kunden Pakete geschnürt, um die Zeit der sozialen Isolation leichter bewerkstelligen zu können.

Vodafone: Social Pass für Mobilfunkkunden kostenlos (Update)

Update vom 24. März 2020:

Auch Vodafone-Kunden kommen ab sofort in den Genuss zahlreicher Benefits. Wie die Telekom gibt es auch bei Vodafone einen 4-Punkte-Plan, der allen Kunden zugutekommen soll:

  1. Office 365 & Teams für Schulen und Unternehmen sechs Monate kostenlos
  2. kostenloser Social Pass für alle Mobilfunkkunden
  3. kostenlose Angebote für TV-Kunden
  4. Infrastruktur wird am Laufen gehalten

Der Social Pass sorgt dafür, dass die Nutzung gewisser Dienste und Anbieter nicht vom Datenvolumen abgezogen werden. Wer sich den Social Pass sichert, kann Twitter, Snapchat, Facebook, Instagram, Lovoo, Pinterest und TikTok ohne Einschränkungen beim Datenvolumen ansurfen. Der Social Pass gilt auch für die jeweiligen Apps.

Um den Social Pass zu aktivieren, müsst ihr nichts weiter tun, als die App MeinVodafone herunterzuladen und das Geschenk dort freizuschalten. Das Angebot gilt für Tarife, in welchen die Nutzung von Daten enthalten ist:

  • Vodafone Red, Red+, Young
  • Vodafone Red Business Prime, Red Business+

TV-Kunden dürfen sich über die Freischaltung vieler Sender freuen, die sonst bezahlt werden müssen. Für Erwachsene gibt es u. a. SPIEGEL TV Wissen, Discovery Channel, RTL Crime, und GEO. Kinder können ab sofort Boomerang und Cartoon Network kostenfrei schauen. Bald soll zudem noch Disney Junior freigeschaltet werden. Die Freischaltung der TV-Sender erfolgt automatisch.

Alle kostenfreien Angebote für Mobilfunk- und TV-Kunden gelten ab sofort für die nächsten zwei Monate.

10 GB kostenloses Datenvolumen für Privatkunden

Auf seinem Profil bei Linked in hat der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG ein kurzes Video veröffentlicht, in welchem er vier Sofortmaßnahmen bekannt gibt, die ab sofort für die Kunden des Konzerns gelten.

  1. 10 GB Datenvolumen für alle Privatkunden kostenlos
  2. Disney+ sechs Monate kostenlos für MagentaTV
  3. für Unternehmen: drei Monate kostenlos Office 365
  4. Office 365 ebenfalls kostenlos für Schulen

Vor allem der erste Punkt dürfte für viele Kunden interessant sein. Normalerweise verlangt die Telekom für 2 GB Datenvolumen, vor allem bei Prepaid-Verträgen, bis zu 19,95 Euro. Das Datengeschenk könnt ihr über die App MeinMagenta aktivieren. Dies funktioniert auf dem gleichen Weg, wie wir ihn alle vier Wochen für den monatlichen Bonus beschreiben.

In der App MeinMagenta müsst ihr euren Vertrag bzw. die Prepaid-Nummer unter dem Punkt "Verträge" mithilfe der PUK hinterlegen. Anschließend wird euch unter eurer Rufnummer der Punkt "Ihr Geschenk ansehen" angezeigt. Nach einem Klick auf "Jetzt gratis aktivieren" treten die zehn kostenlosen Gigabyte an die Stelle des regulären Datenvolumens und werden vorrangig verbraucht.

Leider sind folgende Vertragskonstellationen von der Aktion ausgenommen:

Laufzeitverträge

  • CombiCards
  • Family Cards
  • reine Datentarife
  • Business Tarife
  • Mobilfunk-Tarife, die vor 2011 abgeschlossen wurden

Prepaid-Angebote

  • Family Card Start

Für Geschäftskunden verweist die Telekom auf das entsprechende Hilfeportal. Dort besteht eventuell die Möglichkeit, die 10 GB trotz der Beschränkung auf Privatkunden zu aktivieren.


Update vom 19.03.2020:

Die Telekom hat die Beschränkung auf bestimmte Tarife und Vertragsmodelle heute aufgehoben, sodass nun jeder mit einem aktuellen Vertrag die 10 GB kostenlos nutzen kann. Lediglich Tarife, die vor 2011 gebucht wurde, bleiben weiterhin außen vor. Danke an unseren Leser KayS04 für den Hinweis.

Neuigkeiten gibt es auch für Geschäftskunden, die das Angebot ebenfalls nutzen können - allerdings nicht über die App MeinMagenta, sonder über diese Webseite, die vom Handy aus über das Mobilfunknetz aufgerufen werden muss.

5 GB kostenlos bei Congstar

Update vom 20. März 2020:

Mit Congstar gesellt sich ein weiterer Mobilfunkanbieter zu Telekom und Co hinzu, der seinen Kunden mit kostenlosem Datenvolumen zur Seite springt. Ab sofort erhält jeder Kunde einen Datenpass mit 5 GB Datenvolumen. Wie bei den anderen Netzbetreibern geht man als Kunde keinerlei Verpflichtungen ein, wenn man das Angebot wahrnimmt.

Der kostenlose Datenpass kann über die App von Congstar, aus dem Mobilfunknetz der Telekom über die Webseite datapass.de oder im Kundencenter aktiviert werden. Das Datengeschenk gilt bis einschließlich 31. März 2020.

o2, BLAU & ALDI Talk erhöhen Geschwindigkeit nach der Drosselung auf 0,4 Mbit/s

o2 ist der zweite Mobilfunkanbieter, der seinen Kunden sowie Nutzern der Zweitmarke BLAU während der Krise unter die Arme greift. Um die sozialen Einschränkungen durch die Auswirkungen des Corona-Virus bequemer zu machen, hebt der Netzbetreiber die Geschwindigkeit nach der Drosselung von 32 Kbit/s auf 384 Kbit/s an.

Das bedeutet: Habt ihr euer reguläres Datenvolumen verbraucht, könnt ihr trotz der Drosselung weiterhin mit fast 0,4 Mbit/s im Netz surfen oder Messenger nutzen. Mit niedriger Bildqualität sind damit sogar Videotelefonate möglich.

Um das Angebot nutzen zu können, muss man als o2- bzw. BLAU-Kunde nichts weiter unternehmen. Die Geschwindigkeit nach der Drosselung wird für Vertragskunden in den nächsten Tagen automatisch erhöht. Prepaid-Kunden müssen sich etwas länger gedulden, da die Umstellung ein bis zwei Wochen dauern kann. Die Aktion von o2 läuft vorerst bis Ende April, gilt aber auch für Geschäftskunden.

Selbiges gilt ab sofort für Kunden von ALDI Talk, wo man im Netz von o2 bzw. E-Plus telefoniert. Bisher reduzierte der Anbieter nach dem Verbrauchen des gebuchten Datenvolumens die Geschwindigkeit auf 56 kbit/s. In den nächsten Tagen und Wochen wird ALDI Talk die Geschwindigkeit nach der Drosselung ebenfalls auf 384 kbit/s erhöhen.

2 Kommentare
@KayS04

Tatsächlich hat die Telekom heute fast alle Beschränkungen aufgehoben. Wir passen den Artikel an, vielen Dank.

danke für den Tipp

die 10 Gb gehen bei mir auch mit FamilyCard

Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.