Welt-AIDS-Tag 2019: Ein Dollar von jeder Zahlung via Apple Pay geht an den Global Fund
26.11.2019 16:46 Stefan

Welt-AIDS-Tag 2019: Ein Dollar von jeder Zahlung via Apple Pay geht an den Global Fund

Apple engagiert sich schon eine sehr lange Zeit für an Aids erkrankte Menschen. Zum diesjährigen Welt-AIDS-Tag 2019 am 1. Dezember hat der iPhone-Hersteller wieder eine Spendenaktion geplant: Von jedem Einkauf, der mit Apple Pay bezahlt wurde, geht ein Dollar an die Aidshilfe Global Fund.

Viele von euch kennen bestimmt die roten iPhones und das dazugehörige rote Zubehör, was Apple in der Farbe (PRODUCT)RED anbietet. Seit vielen Jahren brachte Apple so diverse iPods, iPhones, Smart Covers, Smart Battery Cases, Armbänder für die Apple Watch, Kopfhörer, Bluetooth-Lautsprecher (Beats) aber auch iTunes-Karten in dem speziellen Rot-Ton unter die Leute.

(PRODUCT)RED wurde 2006 von Bono (U2) und Bobby Shriver ins Leben gerufen. Unternehmen, die ihre Produkte in der Farbe (PRODUCT)RED verkaufen, spenden einen kleinen Teil der dadurch generierten Einnahmen an den Global Fund, einer Organisation die sich für die Bekämpfung von AIDS, Malaria und Tuberkolose einsetzt.

Zum anstehenden Welt-Aids-Tag 2019 am 1. Dezember hat Apple eine besondere Aktion geplant. Von allen Käufen, die im Aktionszeitraum mit Apple Pay bezahlt werden, gibt Apple einen Dollar pro Einkauf an den Global Fund. Die Spendenaktion läuft bereits und geht noch bis zum 2. Dezember.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Fantastical 2 für iPhone
Produktivität

5,49 € 4,49 €

Das Aus für vorinstallierte Apps in Russland: Vladimir Putin unterzeichnet entsprechenden Gesetzesvorschlag
Apple TV+: Keine Änderungen der Ländereinstellung während des Gratis-Abos möglich
AirPods Pro erfolgreicher als gedacht: Apple lässt doppelte Menge produzieren