Apple bleibt Platzhirsch: iPad weiterhin beliebtestes Tablet auf dem Markt
04.05.2018 14:07 Stefan

Apple bleibt Platzhirsch: iPad weiterhin beliebtestes Tablet auf dem Markt

Die Analysten der International Data Corporation (IDC) haben gestern ihren Worldwide Quarterly Tablet Tracker veröffentlicht. In der Übersicht aller verkauften Tablets des letzten Quartals bleibt das iPad weiterhin auf dem ersten Platz.

Im ersten Quartal 2018 wurden weltweit 36 Millionen Tablets verkauft. Mit knapp zehn Millionen abgesetzten iPads führt Apple wieder die IDC-Liste an und kann sogar ein Plus von 2,2 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal verbuchen. Samsung kämpft sich mit 16,7 Prozent Marktanteil auf den zweiten Platz vor und verdrängt damit Amazon mit seinen Fire-Tablets das auf den fünften Platz abrutscht. Der Verlust beim Online-Buchhändler beträgt stolze 12,7 Prozent.

Die iPad Pro-Modelle haben sich laut IDC in den ersten drei Monaten des Jahres gut zwei Millionen Mal verkauft. Den größten Teil nimmt allerdings das Standard-iPad für sich ein, gefolgt vom iPad mini 4 dessen Umsatzzahlen langsam aber stetig zurückgehen.

Für das nächste Quartal rechnet man bei IDC mit weiteren Gewinnen bei Apple. Grund dafür ist das neue iPad das Apple Ende März auf der Education Keynote vorgestellt hat. Das günstige Tablet unterstützt die Eingabe mit dem Apple Pencil, ist Teil des Bildungsprogramms und wird für Schulen und Universitäten zum Vorzugspreis angeboten. Die Verkäufe des iPads der 6. Generation sollen sich laut Einschätzung der Experten bei IDC deutlich auf die nächsten Quartalszahlen auswirken.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
TeamSpeak 3
Soziale Netze

5,49 € 1,09 €

Neues iPad Pro erst im nächsten Jahr - und 2021 mit 5G
Support wird eingestellt: iPad 2 landet auf Liste der veralteten Produkte
Apple warnt iPad Pro-Benutzer vor Interferenzen zwischen dem Apple Pencil und Autoschlüsseln