Gerücht: iPad 9 mit A13-Chip & größerem Display soll im Frühjahr 2021 auf den Markt kommen

Tablet
Stefan

Aus China erreicht uns eine Meldung, die uns etwas überrascht: Gut ein halbes Jahr nachdem Apple das iPad 8 vorgestellt hat, soll schon der Nachfolger veröffentlicht werden - samt A13-Prozessor und einem 10,5 Zoll Display.

Gerücht: iPad 9 mit A13-Chip & größerem Display soll im Frühjahr 2021 auf den Markt kommen

Im Rahmen der ersten Herbst-Keynote in diesem Jahr hat Apple im September neben den beiden neuen Apple Watch auch das iPad Air 4 und das Einsteiger-iPad der mittlerweile achten Generation vorgestellt. Letzteres verfügt über einen immer noch sehr flotten A12 Bionic Chip samt Neural Engine, 3 GB RAM und ein 10,2 Zoll großes Display.

Dieses Setting macht das iPad 8 zu einem durchaus schnellen Gerät, das sich auf keinen Fall vor einem Android-Tablet verstecken muss. Aus diesem Grund hat uns die Meldung zum iPad 9, das Apple angeblich in wenigen Monaten auf den Markt bringen wird, ziemlich überrascht.

Der Bericht stammt von der chinesischen Publikation cnBeta und legt die Änderungen der technischen Details im Vergleich zum Vorgänger dar. Als Prozessor soll ein A13-Chip zum Einsatz kommen. Dem stehen dann angeblich 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der Bildschirm soll um 0,3 auf dann 10,5 Zoll wachsen. Das Gehäuse würde dabei dünner und das Gerät leichter werden. Die kleinste Variante des Speichers wird dem Bericht zufolge mindestens 64 GB betragen. Das iPad 8 verkauft Apple mit 32 und 128 GB. Laut cnBeta könnte Apple das iPad 9 zu einem Startpreis von 299 Dollar für die günstigste Ausstattungsvariante anbieten.

Da es zum iPad 9 bisher keine weiteren Quellen gibt, behandeln wird die Meldung der Chinesen vorerst als Gerücht. Vor allem der Releasetermin ist unserer Meinung nach mit dem kommenden Frühjahr viel zu früh.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.