AirPods Pro: Geräuschunterdrückung arbeitet seit letztem Update fehlerhaft

Technik News
Stefan

Mit der aktuellen Firmware 2C54 kommt es bei vielen Besitzern der AirPods Pro zu Fehlern bei der Geräuschunterdrückung. Neue Messungen haben den subjektiven Eindruck der Nutzer nun bestätigt.

AirPods Pro: Geräuschunterdrückung arbeitet seit letztem Update fehlerhaft

Mitte Dezember hat Apple für die neuen AirPods Pro und die AirPods der 2. Generation eine Aktualisierung für die Firmware veröffentlicht. Kurz nach dem Release wurde das Update für die AirPods Pro von Apple ohne Angabe von Gründen allerdings wieder zurückgezogen.

Im Netz findet sich aber die Ursache für die Rücknahme der Firmware: Bei nahezu allen Nutzern, welche die Software ihrer AirPods Pro auf die Version 2C54 aktualisierten, kam es zu Problemen mit der Geräuschunterdrückung, einem Feature das für viele Käufer ein Kaufargument war.

Bei RTINGS hat man die AirPods Pro mit der Firmware 2C54 nun einer Messung unterzogen. Die Geräuschunterdrückung arbeitet laut den Ergebnissen tatsächlich nicht korrekt. Vor allem im basslastigen Bereich kommt es bei der Wiedergabe immer wieder zu Störungen, die, je nach Art des Umgebungsgeräusches, das Abspielen von Musik stark beeinträchtigen kann.

Im Moment gibt es für die AirPods Pro noch kein überarbeitetes Update. Wann Apple eine fehlerbereinigte Aktualisierung der Firmware veröffentlicht, ist noch nicht bekannt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.