AirPods Pro - Unterschiede zum Standard-Modell
29.10.2019 15:53 AppTickerTeam

AirPods Pro - Unterschiede zum Standard-Modell

Die neuen AirPods Pro sind bereits in wenigen Tagen erhältlich, wir erklären die wesentlichen Unterschiede zu dem Standard-Modell.

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal der neuen AirPods Pro, welches auch kaum zu übersehen ist, ist die neue Bauform und Funktionsweise der neuen AirPods. Während die Standard AirPods in das Ohr lediglich "eingehängt" werden, handelt es sich bei den neuen AirPods um richtige In-Ear-Ohrhörer, welche direkt in das Ohr eingesteckt werden und das Ohr mit Hilfe der passenden Einsätze abdichten. Da nicht jedes Ohr gleich groß ist, liefert Apple drei unterschiedlich große Einsätze mit. Zusätzlich ist davon auszugehen, dass es schnell weitere Dritthersteller-Einsätze geben wird.

Noise Cancelling bzw. aktive Geräuschunterdrückung

Die aktive Geräuschunterdrückung ist ein weiteres, wesentliches Merkmal der neuen AirPods Pro. Das Ohr wird nicht nur von der Außenwelt abgedichtet, sondern es findet auch eine aktive Unterdrückung von ungewünschten Geräuschen statt. Wie gut das funktionieren wird und ob Apple an die derzeitige Referenz in Form von Sony WF-1000XM3 herankommen wird, wird sich wohl in den nächsten Tagen zeigen.

Die Sony WF-1000XM3 haben wir bereits gegen die Standard AirPods verglichen (Sony WF-1000XM im Vergleich mit AirPods), sobald die neuen AirPods Pro bei uns angekommen sind, wird der Test entsprechend wiederholt.

Adaptiver Equalizer

Apple hat die AirPods Pro mit einem adaptiven Equalizer ausgestattet, dieser soll die tiefen und mittleren Frequenzen der Musik automatisch auf die individuelle Ohrform des Träger abstimmen und damit ein besonders intensives Hörerlebnis liefern.

Schweiß- und wasserfest

Schutz der Hörer vor Schweiß und Wasser ist ebenso neu bei den AirPods Pro. Allerdings sind die Ohrhörer nicht wasserdicht, sondern eher wasserbeständig. Das bedeutet, dass es kein Problem darstellt die AirPods Pro im Regen, oder bei Sport zu tragen, zum Schwimmen sind diese jedoch nicht geeignet.

Allerdings vermerkt Apple, dass der Schutz mit der Zeit nachlassen kann, Garantieansprüche aufgrund von einem Wasserschaden werden sich wohl nicht durchsetzen lassen.

Geringere Akkulaufzeit

Die AirPods Pro haben eine geringere Akkulaufzeit als die Standardausführung. Bei aktivierter Geräuschunterdrückung sind es nur 4,5 Stunden im Vergleich zu den 5 Stunden der normalen AirPods. Mit dem Ladecase kann eine Nutzungszeit von insgesamt bis zu 24 Stunden erreicht werden.

Ladecase

Das Ladecase hat eine deutlich andere Form und lässt sich nicht nur mit dem Lightning-Kabel, sondern auch drahtlos laden. Im Lieferumfang befindet sich übrigens ein Lightning zu USB-C Kabel.

Höherer Preis

Nicht zu vergessen ist auch der mindestens 50 Euro teurere Preis der neuen AirPods Pro. Bedenkt man, dass der Straßenpreis der Standardausführung bereits bei ca. 140-150 Euro liegt, so fällt der Preisunterschied noch wesentlich höher aus.

Zusammenfassung wichtigster Unterschiede

Fasst man die Unterschiede zwischen den AirPods Pro und den Standard AirPods zusammen, so ergibt sich folgende Liste.

  1. In-Ear Bauform
  2. Noise Cancelling
  3. Adaptiver Equalizer
  4. Schweiß- und wasserfest
  5. Geringere Akkulaufzeit
  6. Anderes Ladecase
  7. Höherer Preis

AirPods kaufen bzw. vorbestellen

Vorbestellen lassen sich die AirPods bereits direkt bei Apple, oder auch bei Amazon, dort kann man unter Umständen von einem günstigeren Preis als direkt bei Apple profitieren.

AirPods Pro bei Amazon.


Kommentieren

3 Kommentare
PayNe am 29.10.2019 22:09
Abwarten und Tee trinken

Danke für die schnelle Antwort. Dann warte ich lieber noch eine Weile. Vielleicht tut sich ja noch was. Wovon ich eher nicht ausgehe aber wer weiß das schon :)

AppTickerTeam am 29.10.2019 19:30
Verschiedene Farben

Leider gibt es dazu derzeit keine weiteren Infos. Vielleicht wird Apple unterschiedliche Farben in den nächsten Wochen nachschieben, vielleicht auch nicht.

PayNe am 29.10.2019 18:03
Farben

Weiß man schon ob die AirPods Pro in anderen Farben geben wird. Dazu gibt es schon ein Artikel aber das sind nur Vermutungen oder?

Kommentieren
ProCamera.
Foto und Video

8,99 € 4,99 €

16 Zoll MacBook Pro soll diese Woche erscheinen, Mac Pro 2019 erst im Dezember? (Update)
Konkrete Pläne aufgetaucht: Apples AR-Headset kommt angeblich 2022, die AR-Brille 2023
HomePod: Multi-User-Support funktioniert aktuell nur in englischer Sprache