PC-Spiele am iPhone, iPad, iPod & Apple TV: Valve veröffentlicht Steam Link für iOS und tvOS
16.05.2019 16:09 Stefan

PC-Spiele am iPhone, iPad, iPod & Apple TV: Valve veröffentlicht Steam Link für iOS und tvOS

Mit der App Steam Link von Valve kann man ab sofort Spiele aus seiner Steam-Bibliothek auf das iPhone, iPad, den iPod touch und das Apple TV streamen. Nach gut einem Jahr Verzögerung steht die App jetzt in den jeweiligen App Stores zur Verfügung.

Vor ziemlich genau einem Jahr kündigte das Softwareunternehmen Valve in seinem Newsroom an, Steam Link für iOS und tvOS zu veröffentlichen. Mit Steam Link ist es möglich, Spiele aus der eigenen Steam Bibliothek über das WLAN-Netz zuhause auf das iPhone, das iPad, den iPod touch oder auf das Apple TV zu streamen.

Steam Link sollte nach der Ankündigung eigentlich im Sommer letzten Jahres erscheinen. Das ist auch passiert - Steam Link wurde jedoch nach wenigen Stunden wieder aus dem App Store entfernt, da man mit der damaligen Version der App Einkäufe bei Steam tätigen und Codes für Spiele einlösen konnte, was gegen die Richtlinien des App Stores verstößt.

Valve hat Steam Link jetzt angepasst und eine "saubere" Version im iOS- und tvOS-App-Store eingereicht. Apple scheint mit der neuen Version keine Probleme mehr zu haben, denn seit gestern kann die finale Version von Steam Link für iOS und tvOS heruntergeladen werden.

Einfache Konfiguration & moderate Hardwareanforderungen

Steam Link läuft auf allen iPads, iPhones und iPods mit iOS 11. Auf dem Computer wird macOS, Windows oder Linux vorausgesetzt. Valve empfiehlt zudem einen 5Ghz-WiFi-Router. Die Einrichtung der App ist schnell geschehen. Nach der Installation erscheint bei deaktiviertem Bluetooth gleich ein Hinweis, um eventuelles Zubehör wie Gamepads zu koppeln. Wer kein Bluetooth-Gamepad besitzt, kann im Menü die Touch-Steuerung aktivieren.

Im nächsten Fenster werden alle Computer angezeigt, die mit dem Heimnetzwerk verbunden sind. Hier wählt man den Mac oder PC aus, auf welchem die gewünschte Steam-Bibliothek installiert ist. Nachdem man die Kopplung mit dem Computer mit der Eingabe eines vierstelligen PIN-Codes bestätigt hat, prüft die App die Geschwindigkeit der WLAN-Verbindung. Mit einem Tippen auf den Button "Spielen" kann es dann auch schon losgehen.

Ruckelfreies Spielvergnügen

In unseren Tests haben wir mehrere Spiele auf unser iPhone, iPad und ein Apple TV gestreamt. Obwohl unsere WLAN-Verbindung von der App nur als "ausreichend" erkannt wurde, kam es nie zu störenden Rucklern oder Lags die das Spielvergnügen einschränkten. Zu unseren Testkandidaten gehörten das neue Anno 1800, Racedriver GRID, GTA V und der etwas ältere Zombie-Shooter Left 4 Dead 2.

Vor allem bei den beiden letztgenannten Titeln macht es sich bezahlt, wenn man ein Bluetooth-Gamepad verwendet. Die Touch-Steuerung funktioniert fehlerfrei, bietet aber nicht genug Buttons um alle Aktionen im Spiel auszuführen. Zwar kompensiert Valve die fehlenden virtuellen Buttons mit diversen Gesten, vor allem auf kleineren Displays hemmt das aber den Spielfluss.

Über das Ingame-Menü kann man laufende Spiele schnell beenden und in der Bibliothek ein anderes starten. Steam läuft dabei auf dem Computermonitor synchron mit, man kann auf Wunsch nahtlos am Mac oder PC weiterspielen.

Fazit

Insgesamt macht Steam Link für iOS und tvOS eine gute Figur. Alle getesteten Spiele waren kompatibel, Einschränkungen erlebt man in manchen Games lediglich bei Verwendung der Touch-Steuerung. Die Kommunikation mit seinen Kontakten aus der Freundesliste ist mit Steam Link leider nicht möglich. Zum Chatten und für die Verwaltung des Accounts bietet Valve allerdings schon länger die App Steam Mobile an.

Im iOS-App-Store liegen bereits knapp 250 Wertungen für Steam Link vor. Im Durchschnitt kommt die Streaming-App auf sehr gute 4,7 von 5 Punkte.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
PDF Expert 7 von Readdle
Produktivität

10,99 € 0,00 €