"Apps by Apple": Neue Sonderseite informiert über hauseigene Anwendungen

Apple
Hendrik

Statt auf Lösungen von Drittanbietern zu setzen, können Kunden auch direkt auf verschiedene Anwendungen von Apple zurückgreifen. Mit einer neuen Sonderseite informiert das Unternehmen ab sofort über die gesamte Angebotspalette. 

Der iOS App Store stellt mit etwa zwei Millionen Anwendungen den größten digitalen Softwareladen von Apple dar. In vielen Fällen müssen Nutzer diesen allerdings gar nicht besuchen, denn Apple selbst bietet ebenfalls eine ganze Reihe hauseigener Anwendungen an, die vor allem in Sachen Design und Einbindung in das Ökosystem viele Vorteile aufweisen. 

Vor allem Apple-Einsteiger können dabei aufgrund der Fülle an Angeboten durchaus den Überblick verlieren. Aus diesem Grund hat das Unternehmen kürzlich eine neue Sonderseite ins Leben gerufen, die in sechs Rubriken über die eigenen Anwendungen informiert und weitere Vorteile des gesamten Apple-Kosmos erläutert. 

Apple informiert über hauseigene Anwendungen

Unter dem Namen "Apps by Apple" erläutert Apple in den Rubriken Kommunikation, Produktivität, Kreativität, Erkundung, Unterhaltung und Gesundheit die Funktionalitäten verschiedenster Apps aus der eigenen Entwicklung. Auf der Sonderseite finden sich viele hilfreiche Informationen zu vorinstallierten Standardanwendungen wie Kontakte, Kalender oder Nachrichten.

Darüber hinaus wirbt Apple für weitere Tools, die optional installiert werden können, darunter Pages, Keynote und Numbers oder die Bearbeitungsprogramme Final Cut Pro sowie Logic Pro. 

Dabei können Nutzer nach allen bekannten Endgeräten (iPhone, iPad, Mac, Apple TV und Apple Watch) filtern und sich so die gewünschten Ergebnisse anzeigen lassen. 

Vorzüge des Ökosystems hervorgehoben

Etwas Werbung in eigener Sache darf an der Stelle natürlich auch nicht fehlen. Wer einmal in den Genuss eines Apple-Device gekommen ist, bleibt dem Konzern in der Regel auf Dauer treu. Als einer der Gründe kann hierfür das durchdachte Ökosystem angeführt werden, wodurch sich Anwendungen und Tools geräteübergreifend bedienen lassen.

Auf der neuen Sonderseite hebt Apple daher abermals die Vorzüge von Siri, iCloud und CarPlay hervor und erklärt zugleich die verschiedenen Bedienungshilfen. Dass Cupertino gleichzeitig den App Store als besonders sicher bezeichnet, kann angesichts immer wieder auftretender Zwischenfälle mit Scam-Software jedoch durchaus kritisch betrachtet werden. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.