Jetzt ist es offiziell: Apple Card kommt im August in den USA auf den Markt
31.07.2019 17:52 Stefan

Jetzt ist es offiziell: Apple Card kommt im August in den USA auf den Markt

Tim Cook hat im Rahmen der Quartalszahlen-Präsentation von Apple gestern Abend die Katze aus dem Sack gelassen: Die erste eigene Kreditkarte des kalifornischen Unternehmens wird im August in den Vereinigten Staaten eingeführt.

Die Verkündung der Quartalszahlen ist für den normalen Apple-Kunden meist ein trockenes Thema. Doch außer Informationen über Verkäufe und Gewinne oder Verluste gibt es manchmal noch den einen oder anderen Hinweis auf anstehende Produkte, Dienste oder Software.

So auch dieses Mal. Nachdem Apple-CEO Tim Cook die Zahlen für das fiskalische dritte Quartal 2019 verkündet hatte, folgte der obligatorische Conference Call, wo Cook das eine oder andere Informationshäppchen fallen ließ. So nannte der Apple-Chef zum Beispiel den Startmonat für die Apple Card.

Die Apple-Kreditkarte soll demzufolge im August eingeführt werden. Ab morgen könnte es theoretisch also jeden Tag soweit sein. Die technische Grundlage hat Apple mit dem Release von iOS 12.4 bereits gelegt. Kunden in den USA, die ihr iPhone oder iPad auf die neue iOS-Version aktualisiert haben, können nach dem Startschuss über die Wallet ihre eigene Apple Card beantragen. Die virtuelle Variante der Karte kann dann sofort nach der erfolgreichen Prüfung für Einkäufe genutzt werden. Wenige Wochen später kommt dann die Apple Card aus Titan zu den Kunden nach Hause.

Für Käufe mit der Titan-Karte erhält der Kunde ein Prozent der Kaufsumme via Daily Cash zurück. Bei Einkäufen mit der virtuellen Karte sind es zwei Prozent, und für Produkte, die damit direkt bei Apple gekauft werden, erhalten die Kunden sogar drei Prozent des Kaufpreises zurück.

Wann die Apple Card hierzulande erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Die Partnerbank von Apple, Goldman Sachs, bemüht sich im Moment, die dafür notwendigen Voraussetzungen zu schaffen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
HomePod-Produktseite verrät neue Funktionen des Smartspeakers
AirPods der nächsten Generation angeblich zum Jahresende im Handel
Apple veröffentlicht neue Betas & Golden Master von iOS 13 für Entwickler (Update)