Release angeblich im Herbst: AirTags befinden sich schon in Produktion

Apple
Stefan

Neben dem iPhone 12, der Apple Watch Series 6 sowie dem neuen iPad besteht die Chance für ein weiteres Produkt, in diesem Herbst in den Handel zu kommen. Die Rede ist von den AirTags, die sich angeblich schon in der Massenfertigung befinden.

Release angeblich im Herbst: AirTags befinden sich schon in Produktion

Bei den AirTags handelt es sich um smarte Etiketten, die man an nahezu jedem beliebigen Objekt anbringen kann. Über die "Wo ist?"-App kann der verlorene Gegenstand dann bei Verlust geortet werden. Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, wird Apple dem Lieferumfang aller Voraussicht nach ein kleines Bändchen zum Befestigen der AirTags beipacken.

Nachdem am vergangenen Wochenende schon Ausschnitte der vermeintlichen Kurzanleitung im Netz veröffentlicht wurden, gibt es nun einen weiteren Hinweis auf die Markteinführung der AirTags. Wie Nikkei Asian Review berichtet, befeinden sich die smarten Etiketten bereits in der Massenproduktion. Wann genau das Tracking-Gadget in den Handel kommt, geht aus dem Artikel nicht hervor. Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass Apple die AirTags zusammen mit dem iPhone 12, vielleicht als "One more thing", präsentiert.

Aus der Kurzanleitung geht hervor, wie die AirTags mit Strom versorgt werden. Wurde anfänglich behauptet, dies erfolgt über eine Knopfzelle, die ab und an ausgetauscht werden muss, gibt die Dokumentation Hinweise auf einen internen Akku, der drahtlos wieder aufgeladen wird.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.