Etsys iOS App schreitet mit AR-Unterstützung voran

Apps
Yannick

Augmented Reality als Technologie der Zukunft - allmählich kommen mehr und mehr Unternehmen hinter diese Idee. Doch anstatt Apples ARKit zu verwenden, legt Etsy mit einem eigenen AR-Modus im neuen Update vor.

Etsys iOS App schreitet mit AR-Unterstützung voran

Das volle Potential von Augmented Reality für den eigenen Verkauf auszunutzen ist bisher noch nicht von vielen Unternehmen aufgegriffen worden - und das obwohl Apps wie jene von IKEA in der Vergangenheit bewiesen haben, wie einfach und praktisch der Einkauf für Kunden wird wenn die Einrichtung über AR visualisiert werden kann. In den USA haben Unternehmen wie Target und Wayfair die Idee ebenfalls mit großem Erfolg in die eigene App eingepflegt, aber abseits von AR-Spielen wie Pokémon GO findet die Technologie international noch nicht viel Anwendung. Doch während Apple optimistisch der Zukunft mit der ARKit Technologie entgegen sieht und jene für die Entwicklung von AR-Apps pusht, benutzt Online-Retailer Etsy eine komplett bezugslose Technik um AR eine Wirklichkeit für die iOS (und bald auch die Android) App zu machen.

Mithilfe des neuesten Updates 5.52 können Nutzer der Etsy App bestimmte Gegenstände von Künstlern auswählen und jene über die Kamera auf die eigene Wand projizieren. Speziell hierbei 'Wand' und nicht den gesamten Raum wie bei der IKEA App, denn bislang bietet Etsy die Nutzung von AR nur für Gegenstände der Kategorie 'Paintings, Photography or Prints' an, da jene simpel genug sind um virtuell erstellt zu werden. Etsy beschreibt das neue Features selbst auf der offiziellen Seite in einem Blog Post wie folgt:

"Mit über fünf Millionen Gegenstände in der 'Art and Collectibles' Kategorie von Etsy findest du sicher etwas, was du liebst. Und nun, mit der Macht von Augmented Reality, können iOS App Nutzer jedes Kunstwerk auf Etsy verlebendigen und von der Größe, dem Style und der generellen Stimmung her im eigenen Zuhause oder beim Arbeitsplatz visualisieren. [...] Starte, indem du deinen Style identifizierst - magst du Fotografie oder altmodische Ölgemälde? Brauchst du ein neutrales Stück um deinen Platz etwas abzumildern, oder einen lebhaften Knall an Farbe um es zum Singen zu bringen? [...] Sobald du ein Stück (oder mehrere!) gefunden hast die du magst, kannst du jenes über Augmented Reality testen:

  • Öffne deine Etsy iOS App und wähle einen Gegenstand der Kategorie 'Paintings, Phototography or Prints' aus.
  • Drücke das Augmented Reality Icon in der oberen Ecke vom Bild des Gegenstands.
  • Bewege die Kamera deines iPhones oder iPads innerhalb deines Platzes um das AR Feature zum Laufen zu bekommen, dann drücke auf die Wand deiner Wahl um den Gegenstand dorthin zu platzieren.
  • Voila! Der Gegenstand erscheint auf deinem Bildschirm - bewege es um zu sehen, wie es auf anderen Plätzen der Wand aussehen würde. Falls möglich kannst du auch verschiedene Größen testen, indem du auf den Gegenstand zoomst."

Wichtig dabei im Kopf zu behalten ist, dass das Feature bislang nur in einem Zustand der Beta verfügbar ist und noch nicht vollendet ist. Es ist ebenfalls interessant, dass das speziell für solchen Gebrauch einwickelte ARKit von Apple nicht einmal erwähnt wird - besonders mit dem potentiell kommenden AR-Headset, welches von Apple laut Quellen entwickelt wird, würde AR hier seine ganze Macht entfalten können. Für viele Unternehmen, inklusive Facebook, Niantic und auch Apple selber, stellen AR und VR die Technik der Zukunft dar, und mit der Einführung von AR in Etsys App hat der Retailer einen signifikanten Vorsprung gegenüber ähnlichen Retailern in dem Feld. Wie sich dies auf die tatsächlichen Verkaufszahlen der Kunstwerke auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.