15.07.2019 13:14 Stefan

Personalausweis im iPhone: AusweisApp2 soll zeitgleich mit iOS 13 erscheinen

Apple hat angekündigt, mit dem Release von iOS 13 die NFC-Schnittstelle des iPhones für Drittanbieter zu öffnen. Wie der App-Entwickler der deutschen Personalausweis-App Governikus jetzt mitteilte, waren die ersten Tests mit iOS 13 erfolgreich. Der Veröffentlichung der AusweisApp2 zusammen mit iOS 13 soll demnach nichts im Weg stehen.

Seit April ist bekannt, dass Apple mit iOS 13 die Nutzung des NFC-Chips im iPhone für Drittanbieter ermöglichen wird. Neben Apps für den Ticketkauf von öffentlichen Verkehrsmitteln oder die mobilen Bezahlmöglichkeiten verschiedener Banken haben schon mehrere Regierungen signalisiert, dass man unter iOS 13 die Ausweisfunktion auf das iPhone bringen möchte.

Nach Japan und Großbritannien arbeitet zurzeit auch das deutsche Bundesministeriums des Innern an einer Lösung, den Personalausweis in das iPhone zu implementieren. Möglich macht dies die sogenannte AusweisApp2, die von der Governikus GmbH & Co. KG entwickelt wird.

Der Geschäftsführer Dr. Stephan Klein hat jetzt in einer Pressemitteilung den ersten erfolgreichen Test der AusweisApp2 unter iOS 13 verkündet. Mit der aktuellen Beta für Entwickler wurde der komplette Auslesevorgang eines Personalausweises vollständig durchgeführt. Anschließend hat Governikus die Online-Ausweisfunktion getestet, was fehlerfrei funktioniert hat.

Entgegen einer früheren Meldung, in welcher gemeldet wurde, dass die AusweisApp2 zum Beispiel bei Passkontrollen am Flughafen den physischen Personalausweis vollständig ersetzen könnte, spricht Klein lediglich von der Online-Funktion. Wie auch ein großer Teil unserer Leser vermuten wir ebenfalls, dass die AusweisApp2 die Perosnalausweis-Karte nicht komplett ersetzen wird.

In einem YouTube-Video kann man die AusweisApp2 bereits in Aktion sehen: Die Entwickler zeigen, wie der PIN in der neuen App geändert wird. Laut Dr. Stephan Klein wird die AusweisApp2 im September zusammen mit iOS 13 erscheinen.


Kommentieren

Kommentar
Gast am 15.07.2019 13:40

Hauptsache die Banken Apps, wie zb PushTAN sind pünktlich. Sonst kann man wieder tagelang warten, wie letztens, bis man Geld transferieren kann. Für die heutige Zeit ein No Go. Auch für die Tester die jetzt schon iOS 13 testen. Die sind einfach zu langsam. Klar geht es um die Sicherheit. Aber die kann doch auch für Entwickler und public Beta getestet werden. Gehört dazu finde ich.

Kommentieren
Apple Arcade - die wichtigsten Infos im Überblick
Primate Labs veröffentlicht Geekbench 5 kostenlos für iPhone & iPad
Jetzt kostenlos vorbestellen: Mario Kart Tour erscheint am 25. September für iOS & Android