Icon von bisher unbekannten Powerbeats 4 in iOS 13.3.1 entdeckt

iOS News

Schon in der ersten Version von iOS 13.3 gab es konkrete Anzeichen dafür, dass Apple ein neues Set an Powerbeats-Kopfhörer in der Mache hat. In den Tiefen der finalen Version von iOS 13.3.1 wurde jetzt ein Icon der bisher unbekannten Powerbeats 4 entdeckt.

Icon von bisher unbekannten Powerbeats 4 in iOS 13.3.1 entdeckt

Dass Apple an neuen Powerbeats-Kopfhörern arbeitet, hören wir heute nicht zum ersten Mal. Bereits Mitte Dezember gab es Meldungen über einen Fund in iOS 13.3 von Codezeilen, welche der „Hey Siri"-Funktion der nächsten Powerbeats-Generation gewidmet war. Wie MacRumors berichtet, hat Apple in die fertige Version von iOS 13.3.1, die gestern Abend veröffentlicht wurde, einen weiteren Hinweis auf die neuen Kopfhörer gepackt.

Diesmal handelt es sich jedoch nicht nur um eine lapidare Textzeile: Im Code von iOS 13.3.1 findet man das System-Icon von bisher unbekannten Powerbeats-Kopfhörern. Man kann davon ausgehen, dass das Gerät auf dem Symbolbild die Powerbeats 4 darstellen soll.

Vom Design her ähneln die Powerbeats 4 dem Pro-Modell, das im Sommer letzten Jahres auf den Markt kam. Im Vergleich zur Pro-Variante verfügen die Powerbeats 4 wie der Vorgänger über ein Kabel, das allerdings nicht aus dem Ohrhörer selber, sondern aus dem geschweiften Bügel herauskommt. Die Verbindung mit dem iPhone, iPad oder der Apple Watch erfolgt aber wie gewohnt via Bluetooth.

Wenn man den Hinweis auf „Hey Siri" aus Dezember 2019 betrachtet, wird Apple aller Voraussicht nach in den neuen Powerbeats auf den H1- statt auf den W1-Chip setzen. Somit können die neuen Kopfhörer auch Nachrichten vorlesen.

Preislich dürften sich die Powerbeats 4 im Rahmen der Powerbeats 3 bewegen, die derzeit für 199,95 Euro verkauft werden. Ob Apple dann eine Preissenkung beim Vorgänger vornimmt oder die Powerbeats 3 aus dem Sortiment fallen, ist noch nicht bekannt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren