Erste Beta von macOS 11.0.1 liefert Hinweise auf drei neue Macs

Mac News
Stefan

Noch in diesem Jahr soll der erste Mac mit ARM-Prozessor auf den Markt kommen. In der aktuell ersten Beta von macOS 11.0.1 ist man nun über einen Eintrag gestolpert, der drei neue Mac-Modelle andeutet.

Erste Beta von macOS 11.0.1 liefert Hinweise auf drei neue Macs

Am Mittwoch hat Apple die erste Beta von macOS 11.0.1 für eingetragene Entwickler zum Download freigegeben. Während das Update bis auf Bugfixes und Verbesserungen bei Stabilität und Leistung keine großen Neuerungen mitbringt, weist der Code des Betriebssystems einige Änderungen bzw. Neueinträge im Vergleich zum Major-Update auf.

In den Tiefen der aktuellen Beta von Big Sur schlummern drei Zeilen, die eindeutig für die Einführung neuer Macs stehen. Es ist dabei sehr wahrscheinlich, dass es sich bei folgenden Angaben um den ARM-Mac (eventuell in drei verschiedenen Varianten) handelt:

  • MacHardwareTypes-2020f.bundle
  • MacHardwareTypes-2020g.bundle
  • MacHardwareTypes-2020h.bundle

In der zehnten Betaversion von macOS 11 war lediglich die Zeile mit der Endung "2020f" vorhanden. Die weiteren Einträge, die mit "g" und "h" enden, sind unter macOS 11.0.1 neu hinzugekommen.

Da in den Systemdateien lediglich die Bezeichnungen quasi als Platzhalter zu finden sind, diese aber über noch keine konkreten Inhalte verfügen, ist es natürlich nur Spekulation, von den drei bisher unbekannten Macs als ARM-Macs zu sprechen. Da Tim Cook zur WWDC 2020 im Juni allerdings angekündigt hat, dass der erste ARM-Mac noch in diesem Jahr erscheinen soll, ist die Prognose jedoch mehr als wahrscheinlich.

In den nächsten Wochen rechnet man mit einer weiteren Keynote, auf welcher der ARM-Mac dann offiziell vorgestellt wird. Der Leaker Jon Prosser hat bereits den 17. November als Termin für das Event in den Raum geworfen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.