Noch eine Keynote? ARM-Mac soll am 17. November präsentiert werden

Mac News
Stefan

Tim Cook hat zur Worldwide Developers Conference im Juni angekündigt, dass der erste Mac ohne Intel-CPU noch in diesem Jahr erscheinen soll. Einem Leak zufolge soll die entsprechende Keynote am 17. November stattfinden.

Noch eine Keynote? ARM-Mac soll am 17. November präsentiert werden

Am Montag haben wir von einer Bloomberg-Meldung berichtet, in welcher der November für die Markteinführung des ersten Macs mit ARM-Prozessor angesetzt wurde. Der Redakteur Mark Gurman konnte in der Vergangenheit schon öfter seinen guten Draht zu Apple beweisen. Es gilt also als wahrscheinlich, dass er auch mit seiner Aussage zum Verkaufsstart des ARM-Mac recht behält und wir in wenigen Wochen seit langer Zeit den ersten Mac ohne Intel-CPU sehen werden.

Der Leaker Jon Prosser hat sich heute auf Twitter in die Berichterstattung um die Einführung des Apple-Silicon-Mac eingeklinkt und wird dabei - wie so oft - recht konkret. In seinem Tweet spricht Prosser von einer weiteren Keynote im November. Er nennt dabei sogar ein Datum: "To confirm, there IS a November ARM Mac event. I’m hearing November 17th."

Da das Ende der Partnerschaft mit Intel als Prozessorlieferant ein tief greifender Schritt ist, sind wir auch der Meinung, dass Apple dieses Ereignis mit einer Bühnenshow, oder in Corona-Zeiten besser gesagt mit einem vorproduzierten Video, würdigen und auf eine "stille" Pressemitteilung verzichten wird.

Sollte die Information der Quelle von Prosser stimmen, würde Apple spätestens eine Woche vorher, also am 10. November, die Einladungen zum "ARM Mac Event" verschicken.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.