macOS 11.6.7 Big Sur behebt Problem mit der Mail-App

Mac News
Stefan

Für alle, die auf ihrem Mac noch macOS 11 Big Sur nutzen, steht ein Update bereit. macOS 11.6.7 behebt ein Problem mit E-Mail-Apps, das durch ein Sicherheitsupdate verursacht wurde.

macOS 11.6.7 Big Sur behebt Problem mit der Mail-App

Obwohl macOS 12 Monterey in der finalen Fassung schon einige Monate zur Verfügung steht, gibt es noch viele Nutzer, die auf älteren Macs macOS Big Sur im Einsatz haben. Wie man es von Apple gewohnt ist, versorgt der iPhone-Hersteller auch diese Anwender noch über Jahre hinweg mit Updates.

Am Donnerstagabend ist ein solches für Big Sur erschienen. Mit dem Sprung auf die Versionsnummer 11.6.7 rollt Apple einen Patch aus, der ein Problem mit Mailanwendungen behebt. Das Problem führte dazu, dass man Anhänge, speziell PDF-Dokumente in E-Mails nicht mehr direkt innerhalb der Mail öffnen konnte. Betroffen waren Apples eigene Mail-App sowie Outlook von Microsoft.

Weitere Fehlerbehebungen oder gar neue Funktionen erhält macOS 11.6.7 nicht. Die Installation kann wie gewohnt über die Einstellungen des Betriebssystems angestoßen werden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.