Erster Mac mit ARM-Prozessor soll im November auf den Markt kommen

Mac News
Stefan

Über kurz oder lang wird Apple die Intel-CPUs im Mac durch ARM-Prozessoren aus Eigenentwicklung ersetzen. Der erste Mac mit einem ARM-Chip soll laut Tim Cook noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Vermutlich ist es im November schon soweit.

Erster Mac mit ARM-Prozessor soll im November auf den Markt kommen

Im Rahmen der diesjährigen Worldwide Developers Conference (WWDC) hat Apple-CEO Tim Cook angekündigt, dass der Mac künftig mit selber entwickelten Prozessoren ausgestattet wird. Die Umstellung soll laut Cook ca. zwei Jahre in Anspruch nehmen. Zum Abschluss des WWDC-Events verkündete der Apple-Chef aber, dass der erste ARM-Mac noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Bloomberg's Mark Gurman scheint im Vorfeld wieder mehr zu wissen. In einem Artikel zu den 5G-iPhones schreibt er, dass Apple angeblich zur Einführung des ARM-Macs noch ein Special-Event in diesem Jahr geplant hat. Auf der Keynote, die seiner Einschätzung nach im November stattfindet, soll dann der erste Mac mit modifiziertem A14-Chip gezeigt werden. Die Markteinführung des Computers soll dann ebenfalls im November passieren.

Geht man nach den Meldungen der Gerüchteküche, handelt es sich beim ersten ARM-Mac um ein MacBook. Als nächstes soll dann der iMac mit den A-Chips aus Eigenentwicklung bestückt werden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.