Universal Control: Apple ändert Zeitplan auf Frühjahr 2022

Mac News
Hendrik

Nachdem Universal Control weder auf macOS 12.1 noch auf iPadOS 15.2 vertreten ist, ruhen nun alle Hoffnungen auf der nächsten Systemaktualisierung, die im Frühjahr 2022 erwartet wird. 

Universal Control: Apple ändert Zeitplan auf Frühjahr 2022

Apple hat den Start von Universal Control nun auch offiziell auf das Frühjahr 2022 verschoben. Bis zuletzt war auf der Produktseite Herbst 2021 als Erscheinungszeitraum angegeben. Dass dieser Zeitplan nicht eingehalten wird, war bereits seit mehreren Wochen klar.

Es hat sich schnell herausgestellt, dass das Bedienungsfeature noch nicht ausgereift scheint und Apple weitere Zeit benötigt, um allen Ansprüchen an die Funktion gerecht zu werden. 

Weitere Vernetzung durch Universal Control

Apple verfolgt bereits seit vielen Jahren das Ziel, verschiedene Produkte miteinander zu verknüpfen. Die Vernetzung wird vorrangig dadurch gewährleistet, dass sich sämtliche Daten vom Mac, iPhone, iPad oder Apple Watch synchronisieren lassen und in Sekundenschnelle auf anderen Devices zur Verfügung stehen. 

Mit Universal Control wollte Apple schon längst den nächsten Schritt in Sachen geräteübergreifender Nutzung gegangen sein. Die Begeisterung nach der Vorstellung im Juni war groß und verblüffte. Mithilfe des Features lassen sich Tastatur und Maus an einem Mac und einem iPad (oder auch an mehreren Geräten) gleichzeitig nutzen. Der Mauszeiger wandert dabei nahtlos von einem Bildschirm zum anderen rüber. 

Neben einem erweiterten Display lassen sich außerdem beide Geräte zu einem Gerät kombinieren und entsprechende Interaktionen ausführen. So kann der Nutzer beispielsweise Dateien oder geöffnete Fenster zwischen einem Mac und einem iPad hin- und herschieben. 

Funktion kommt erst im Frühjahr 2022

Apple hat seine Produktseiten bereits aktualisiert und gibt nach "Herbst 2021" nun "Frühjahr 2022" als wahrscheinlichen Release-Zeitraum an. Damit wird die Funktion nach jetzigem Stand wohl für macOS 12.2 und iPadOS 15.3 vorgesehen sein und somit im Zeitraum Februar - März erscheinen.

Die erste Betarunde hat Apple bisher nicht eingeläutet, es wäre jedoch nicht ungewöhnlich, wenn dies noch vor Weihnachten passiert. Unter Umständen lassen sich dann auch bereits aus den ersten Vorabversionen eindeutige Hinweise entnehmen, ob Universal Control tatsächlich in der nächsten Aktualisierungswelle mit von der Partie ist oder nicht. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.