Benchmarks zeigen: iPhone XS und XS Max sind die schnellsten Smartphones der Welt
24.09.2018 18:00 Stefan

Benchmarks zeigen: iPhone XS und XS Max sind die schnellsten Smartphones der Welt

Ein iPhone das neu auf den Markt kommt findet man bei Leistungs-Benchmarks wie zum Beispiel Geekbench eigentlich immer ganz oben in der Rangliste. So auch das iPhone XS und das XS Max: Beide Geräte führen die aktuelle Geekbench-Smartphone-Rangliste an.

Der Benchmark Geekbench eignet sich ideal um Smartphones oder Tablets miteinander zu vergleichen. Ähnlich wie die Benchmark-Software 3DMark für den PC bietet Geekbench verschiedene Tests um so zum Beispiel die Leistung aller CPU-Kerne, eines einzelnen Kerns oder die des Grafikchips herauszufinden. Um auch Geräte mit unterschiedlichem Betriebssystem wie iOS und Android miteinander vergleichen zu können wird am Ende eines Tests eine Punktzahl ausgegeben. Je höher diese ist desto weiter oben platziert man sich in der Rangliste.

Schon Anfang Juli gab es in der Datenbank von Geekbench erste Punktzahlen einer CPU bei der es sich um den Apple A12 Bionic handeln sollte. Kurz nach der Herbst-Keynote am 12. September konnte man dann erste Geekbench-Ergebnisse des im iPhone XS und XS Max verbauten Apple A12 Bionic-Chips auf der Geekbench-Webseite finden. Zum damaligen Zeitpunkt des Tests wurde aber weder ein iPhone XS bzw. XS Max an Kunden ausgeliefert noch lag die finale Version von iOS 12 vor. Der Test mit dem Ergebnis von 11.507 Punkten im Multi- und 4.808 Punkten im Single-Core-Prüfverfahren fand also mit Beta-Software und einem inoffiziellen Gerät statt.

Mittlerweile liegen die Ergebnisse der ersten regulären Tests in der Geekbench-Datenbank vor. Wie wir erwartet haben positionieren sich das iPhone XS und das XS Max ganz weit vorne.

Bei Tom's Guide hat man die neuen iPhones mit anderen Smartphones verglichen und sie neben einem Lauf mit Geekbench auch mit anderer Software getestet und die Zeiten verglichen die für die Konvertierung eines Videos gebraucht wurde.

Im Performance-Test mit Geekbench liegt das iPhone XS Max mit 11.515 Punkten auf dem ersten Platz. Platz Zwei sichert sich mit 11.420 Punkten das iPhone XS, gefolgt vom iPhone X mit 10.357 Zählern. Das erste Android-Gerät in der Rangliste ist das OnePlus 6 mit 9.088 Punkten. Das Note 9 von Samsung schafft es mit 8.876 Punkten nur auf den fünften Platz.

Auch wenn es darum geht ein Video zu konvertieren sind die neuen iPhones ungeschlagen. Sowohl das XS als auch das XS Max benötigten für die Konvertierung eines 2-minütiges 4K-Videos nur 39 Sekunden. Das iPhone X liegt auch bei diesem Test mit 43 Sekunden auf Platz drei. Der vierte Platz ist diesmal etwas weiter abgeschlagen: Das Galaxy S9+ braucht für die gleiche Aufgabe mehr als zweieinhalb Minuten und damit deutlich länger als die Apple-Hardware. Beim OnePlus 6 sind es sogar fast vier Minuten.

Getestet wurde weiterhin wie lange die Smartphones zum Öffnen einer App benötigen. Fortnite zum Beispiel startet auf dem iPhone XS fast 15 Sekunden schneller als auf dem Galaxy Note 9. Beim 3DMark-Benchmark Slingshot Extreme positioniert sich das iPhone XS nur auf dem vierten Platz - bei diesem Test führt das OnePlus 6 die Liste an, gefolgt vom Note 9 und dem S9+. Hier zeigt sich dass der von Apple selbst entworfene Grafik-Chip durchaus noch ausbaufähig ist. Im Benchmark GFXBench 5.0 mit dem andere Aspekte des Grafikchips gemessen wird liegen die beiden Apple-Geräte jedoch wieder vor der Android-Konkurrenz.

Alles in allem hat sich der Apple A12 Bionic in allen Tests gut geschlagen und darf wohl als schnellster und leistungsstärkster Prozessor der je in einem Smartphone verbaut wurde bezeichnet werden.


Kommentieren

2 Kommentare
Stefan am 26.09.2018 15:10
@Gast:

Geekbench gibt es im Moment nur in der Version 4: https://www.geekbench.com/ Im Artikel gibt es einen Screenshot von GFXBench 5.0, dabei handelt es sich um einen anderen Benchmark: https://gfxbench.com/result.jsp

Gast am 24.09.2018 22:49
Geekbench 5

Wo finde ich das, ich find nur die 4

Kommentieren
Duet Display
Produktivität

10,99 € 8,99 €

Update: 2019er iPhone Xe erscheint in zwei neuen Farben
Triple- und Dual-Kamera: Neue Gussformen zeigen Rückseite des iPhone 11 & iPhone Xe
So könnte das iPhone 11 aussehen - Renderings von Schutzhüllen aufgetaucht