iPhone SE 2 mit A13-Chip soll im 1. Quartal 2020 für 399 Dollar erscheinen

Smartphone
Stefan

Zum Nachfolger des iPhone SE gibt es wieder einen ganzen Schwung an Neuigkeiten. Der Analyst Ming-Chi Kuo nennt in einem aktuellen Bericht nicht nur weitere technische Details des Einsteiger-Smartphones, sondern legt sich auch fest, zu welchem Preis das Gerät verkauft werden soll.

iPhone SE 2 mit A13-Chip soll im 1. Quartal 2020 für 399 Dollar erscheinen

Das iPhone SE gehörte sehr lange Zeit zu den beliebtesten Smartphones im mittleren Preissegment. Vor allem wegen seiner Displaygröße von nur vier Zoll war das SE eine gute Alternative für Nutzer mit kleinen Händen oder wenn man das Smartphone bequem mit nur einer Hand bedienen wollte. Noch dazu verfügte es mit einem Apple A9-Chip und zwei Gigabyte RAM über Hardware, die bei Smartphones bis zu einer Größe von vier Zoll auch heute noch immer ungeschlagen ist.

Über einen Nachfolger des iPhone SE wird schon lange spekuliert. Es tauchten in den letzten Monaten sogar mehrere Videos auf, die ein angebliches iPhone SE 2 zeigten, was sich aber im Nachhinein betrachtet stets als Fake herausstellte.

Neue Informationen vom Marktexperten

Seit Anfang des Monats werden Meldungen zum iPhone SE 2 allerdings ernst genommen. Der Analyst Ming-Chi Kuo gab nämlich in einem Bericht bekannt, dass Apple nächstes Jahr einen Nachfolger des iPhone SE auf den Markt bringen wird. Die Einschätzungen von Kuo gelten als zuverlässig, da er über sehr gute Drähte zu Apple und dessen Zulieferer verfügt.

Nachdem Kuo für das iPhone SE 2 bereits einen A13-Prozessor und drei Gigabyte RAM prognostizierte und einen Ausblick auf den Formfaktor gab, lieferte der Experte am Wochenende weitere Details zum anstehenden Low-End-iPhone der neuesten Generation.

Wie MacRumors berichtet, wird das iPhone SE 2 in den Farben Space Grau, Silber und Rot erscheinen. Mit 64 und 128 GB soll es zwei Varianten beim Speicher geben. Kuo geht davon aus, dass die Preise des SE 2 bei 399 US-Dollar beginnen. Zudem soll der Verkaufsstart vom zweiten auf das erste Quartal 2020 vorgezogen werden.

Größeres Display als das iPhone SE

Allerdings hält er beim Design des neuen Smartphones an seiner bisherigen Einschätzung fest: Das iPhone SE 2 soll vom Aussehen her dem iPhone 8 sehr ähnlich sein. Das würde auch ein 4,7-Zoll-Display bedeuten, was gut 1,78 Zentimeter größere wäre, als es bisherige SE-Nutzer gewohnt sind. Vor allem soll laut Kuo so aber Besitzern eines iPhone 6 und 6S der Umstieg auf das iPhone SE 2 schmackhaft gemacht werden.

Ob überhaupt und wenn ja, in welcher Form und mit welcher Bezeichnung ein iPhone SE 2 erscheint, kann man zum aktuellen Zeitpunkt natürlich noch nicht sagen. Wir können nur auf Kuos bisherige Zuverlässigkeit verweisen und sind auf das erste Quartal 2020 gespannt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.